Joko & Klaas gegen ProSieben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sendung
OriginaltitelJoko & Klaas gegen ProSieben
Joko und Klaas gegen ProSieben Logo.svg
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2019
Produktions-
unternehmen
Florida TV[1]
Länge 150–195 Minuten
Episoden 27+ in 4 Staffeln (Liste)
Genre Spielshow
Titelmusik Andy WilliamsThe Impossible Dream (The Quest)
Moderation Steven Gätjen
Erstausstrahlung 28. Mai 2019 auf ProSieben
Joko Winterscheidt (r.) und Klaas Heufer-Umlauf (l.)
Moderator Steven Gätjen

Joko & Klaas gegen ProSieben (kurz JKvsP7) ist eine deutsche Spielshow, die seit dem 28. Mai 2019 auf dem Privatsender ProSieben ausgestrahlt wird. Bei der Sendung handelt es sich um einen Wettstreit zwischen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf (Joko und Klaas) und dem Fernsehsender ProSieben. Gespielt wird um 15 Minuten Live-Sendezeit in der Prime-Time am Tag nach der Ausstrahlung. Im Falle eines Sieges von Joko & Klaas wird dann die Sendung Joko & Klaas LIVE (kurz JKlive) ausgestrahlt. Moderiert wird die Sendung von Steven Gätjen. Sendezeit der Show ist immer dienstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Die zweite Hälfte der vierten Staffel wird seit November 2021 ausgestrahlt.

Spielkonzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele ähneln den Studiospielen vom Duell um die Welt, wobei Joko und Klaas als Team entweder gegen Gegner antreten oder eine von ProSieben gestellte Aufgabe bestehen müssen. Als Gegner fungiert am häufigsten ein Prominenten-Duo, es kann sich auch um ein bis mehrere prominente oder nichtprominente Gegenspieler handeln. Insgesamt finden pro Show sechs Spiele und ein Finale statt. Eine Aufgabe wird den beiden bereits vor der Sendung gestellt und als MAZ in die Show integriert.

Je mehr Spiele Joko & Klaas vor dem Finale gewinnen, desto größer ist ihr Vorteil für die alles entscheidende Aufgabe. Gewinnen die beiden das Finalspiel, haben sie am Tag nach der Ausstrahlung ab 20:15 Uhr 15 Minuten Live-Sendezeit (Joko & Klaas LIVE), in der sie machen können, was sie wollen. Bei den bisher ausgestrahlten Ausgaben von Joko & Klaas LIVE handelte sich um Blödeleien und/oder gesellschaftskritisch-politische Inhalte. Diese werden einmalig gesendet und online nicht offiziell bereitgestellt.1 Siegt allerdings ihr Arbeitgeber, müssen sich Joko & Klaas einer von ProSieben gestellten Strafe unterziehen.

1 Die 15 Live-Minuten der Folgen 1 (Drei Menschen, die viel zu sagen haben),[2] 8 (Teleshopping für den Entkräfter), 10 (Männerwelten), 15 (A Short Story Of Moria), 19 (Pflege ist #NichtSelbstverständlich), 22 (Statue für Klaas), 24 (15 min Live AUS Joko & Klaas) und 25 (Wir müssen über Corona reden) wurden aufgrund ihrer Botschaft trotz Niederlage seitens ProSieben im Nachgang online bereitgestellt.

Ausstrahlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1 bestand aus 4 Folgen, in denen Joko & Klaas zweimal gewannen und zweimal unterlagen. Infolge dessen gewannen die beiden zweimal 15 Minuten Sendezeit und zweimal mussten sie Aufgaben im Programm des Senders übernehmen.

Ausgabe Datum
(2019)
Sieger Spiele Ergebnis
1 28. Mai Joko & Klaas

1. Die 90-Grad Darts WM

A: Christian Düren, G: Martin Schindler

2. Sir Zappalott

A: Lena Meyer-Landrut

3. Der Funkturm

A: „Herr ProSieben“

4. Weitwurf Bluff

A: Yvonne Catterfeld, G: Mario Basler und Joey Kelly

5. Der menschliche Lappen

A: Tedros „Teddy“ Teclebrhan

6. Das Germany’s Next Topmodel Quiz

G: Viviane Geppert und Thomas Hayo

7. Finale Der größte Arzt der Welt

Joko & Klaas LIVE:

Drei Menschen, die viel zu sagen haben: Anstatt die 15 Minuten Live-Sendezeit für eigennützige Exzesse oder andere Ideen entsprechend dem Joko & Klaas-Humor zu nutzen, geben die beiden Entertainer das Rampenlicht an „ein paar Leute, die mehr zu sagen haben“ ab. Geladen waren drei Gäste, die ihre Geschichte erzählten. Nach einer kurzen Anmoderation seitens Joko & Klaas berichtete Pia Klemp von ihren Erfahrungen als Kapitänin auf dem beschlagnahmten Rettungsschiff „Iuventa“. Daraufhin sprach Berliner Obdachlosenhelfer Dieter Puhl über seine Bahnhofsmission am Zoo. Abschließend erzählte Aktivistin Birgit Lohmeyer von ihren Erfahrungen mit rechtsradikalen Nachbarn und der Veranstaltung „Jamel rockt den Förster“ als demokratischem Gegenwind.[3]

Ausstrahlung am 29. Mai 2019 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: ProSieben-Sieben als Tattoo)
2 4. Juni ProSieben

1. Aushalten – Das Spiel (aus Circus HalliGalli)

A: Palina Rojinski

2. Mr. Bean-Rennauto vs. 10 km/h-Oma

A: „Herr ProSieben“

3. 2 Schuss, 1 Tor

A: Thorsten Legat, G: Kevin Kuranyi und David Odonkor

4. Stickflip

A: Elton, G: Schlag-den-Raab-27-Gewinner Deaon Maxwell

5. Überschlag den Star

A: Jochen Schweizer

6. Plötzlich taub (aus Win Your Song)

A: Mark Forster, G: Sarah Connor und Alexander Klaws

7. Finale Abhängen

Strafe für Joko & Klaas: Moderation von taff am 17. Juni 2019
3 18. Juni Joko & Klaas

1. Dumm und Trümmer

A: Janin Ullmann, G: Lena Gercke und Thore Schölermann

2. Bobbahn rückwärts hochlaufen

A: „Herr ProSieben“

3. „Ich hab’ Rücken“

A: Sabine (Reinigungskraft)

4. Fun With Flags

G: Wigald Boning und Hugo Egon Balder

5. Das Große ProSieben Schwammspektakel

A: Funda Vanroy

6. Sneaky Ninja

G: Palina Rojinski und Simon Gosejohann

7. Finale Mauern

Joko & Klaas LIVE:

Verschenken von jeweils 10.000 Euro in den Städten Berlin, Hamburg, München und Köln[4]

Ausstrahlung am 19. Juni 2019 um 20:15 Uhr

(Strafandrohung: Rote ProSieben-Sieben in die Frisur rasieren)
4 25. Juni ProSieben

1. Komm mal runter

A: Fahri Yardim und Christian Ulmen, G: Christian Düren und Stefan Gödde

2. Stay the Fuck in my House

A: Thore Schölermann, G: Patrick Esume, Jared Hasselhoff und Spieler der Erding Bulls

3. Fußball gegen 33 Kids

A: Jakob Lundt, G: 33 Kinder

4. Abrollen

A: Annemarie Carpendale, G: Jan und Bengt (Zuschauer2)

5. Das Josephus-Problem

A: Aiman Abdallah

6. Montagsläufer

G: Janin Ullmann und Jochen Schropp

7. Finale Bauchstapler

Strafe für Joko & Klaas: Programmansager auf ProSieben am Folgetag (von 5:35 – 23:30 Uhr, 26. Juni 2019)
2 Auf der ProSieben-Seite der Show wurden die Zuschauer dazu aufgerufen, sich zu bewerben, um gegen Joko und Klaas anzutreten. Aus den Bewerbern wurden Jan und Bengt gewählt.

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine zweite Staffel der Show wurde für Herbst 2019 angekündigt[5] und startete am 8. Oktober 2019.[6]

Ausgabe Datum
(2019)
Sieger Spiele Ergebnis
5 8. Okt. Joko & Klaas

1. Leichtwurf

A: Michael Patrick Kelly, G: Sido und Tedros „Teddy“ Teclebrhan

2. Wie schnell war das eigentlich?

A: Max Giesinger

3. Wasserski

A: „Herr ProSieben“

4. The Masked Trunkenbold

A: Collien Ulmen-Fernandes

5. Tour de Farce

A: Matthias Opdenhövel

6. Das Jerks Quiz

A: Fahri Yardım, G: Christian Ulmen und Pheline Roggan

7. Finale Die Reifenprüfung

Joko & Klaas LIVE:

Aufgrund des Anschlags in Halle (Saale) verzichteten Joko & Klaas auf die 15-minütige Live-Sendezeit am 9. Oktober.

(Strafandrohung: einen Galileo-Beitrag drehen und als Test-Reporter unterstützen, geplante Ausstrahlung: 10. Oktober)
6 15. Okt. ProSieben

1. Der Spin des Jahres

A: Pheline Roggan und Christian Ulmen, G: Rebecca Mir und Christian Düren

2. Werbung

A: Lena Gercke, G: Collien Ulmen-Fernandes und Adel Tawil

3. Bringt eure Schäfchen ins Trockene

A: „Herr ProSieben“

4. Platzieren oder verlieren

A: Stefan Gödde

5. Renn besoffen zur Million …wenn du kannst!

A: Daniel Aminati, G: Mario Basler

6. Re-Boxing

A: Riccardo Simonetti, G: Dagi Bee und Kelly Missesvlog

7. Finale Catch me if you can

Strafe für Joko & Klaas: Neue Hymne für ProSieben komponieren und einsingen. Das Video[7] wurde am 18. Oktober wegen Zeitknappheit unvollständig und am 21. Oktober vollständig bei taff vorgestellt.
7 22. Okt. ProSieben

1. Aushalten – Das Spiel

A: Palina Rojinski

2. Airtime

A: Charlotte Roche, G: Matthias Opdenhövel und Michael Patrick Kelly

3. 3

A: „Herr BärSieben“

4. Get the Fuck out of my House4

A: Thore Schölermann, G: Jared Hasselhoff

5. Quotensturz

A: Jeannine Michaelsen

6. Galileo Big Pictures

A: Aiman Abdallah, G: Funda Vanroy und Harro Füllgrabe

7. Finale Bungee Vous

Strafe für Joko & Klaas: Bei der neuen ProSieben-Show Die Liveshow bei dir zuhause mitwirken.
8 29. Okt. Joko & Klaas

1. Staub Wars

A: Tedros „Teddy“ Teclebrhan und Sido

2. Aussitzen

A: Annemarie Carpendale, G: Janin Ullmann und Vanessa Mai

3. Die Killerrolltreppe

A: „Herr ProSieben“

4. Erbauchen

A: Sabine (Reinigungskraft)

5. Terminator, Die Hard

A: H. P. Baxxter

6. Sneaky Ninja

A: Toni Dreher-Adenuga, G: Lena Gercke und Edin Hasanović

7. Finale The Nose of Germany

Joko & Klaas LIVE:

Teleshopping-Sendung für den Entkräfter, ein kleines Gerät, das zu einigen AfD-Argumenten Gegenargumente abspielt und für 10 Euro erworben werden konnte.

Ausstrahlung am 30. Oktober 2019 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: In der Folgewoche alle Programmtrailer sprechen.)
3 Der Titel der Aufgabe wurde nicht genannt. Das Video zu diesem Spiel wurde am 22. Oktober 2019 unter dem Titel „3,80 m großen Bären aussetzen: 22 km Weg in einer Stunde! Spiel 3 Joko & Klaas gegen ProSieben“ auf YouTube hochgeladen.[8] Obwohl das Spiel zunächst gewonnen war, da Joko und Klaas den Bären innerhalb des Zeitlimits auf dem Rasthof ausgesetzt haben, wurde es im Studio dennoch als verloren gewertet, da Joko den Bären wieder mitgebracht hatte.
4 In der fünften Spielrunde wurden Joko und Klaas von ihren Doublen unterstützt.

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dritte Staffel umfasste zehn Folgen, die in zwei Blöcken aufgezeichnet und ausgestrahlt wurden. Die ersten fünf Folgen wurden von 5. Mai bis 2. Juni 2020 gesendet, die Folgen 12 und 13 wurden dabei aufgrund der COVID-19-Pandemie ohne Studiopublikum aufgezeichnet. Die Shows der zweiten Hälfte der Staffel wurden zwischen dem 18. und 27. August 2020 in München aufgezeichnet und von 8. September bis 6. Oktober 2020 ausgestrahlt.[9][10] Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde das Studiopublikum im zweiten Teil der Staffel von 750 auf 90 Zuschauer reduziert.[11]

Ausgabe Datum
(2020)
Sieger Spiele Ergebnis
9 5. Mai Joko & Klaas

1. The Muted Singer

A: Wincent Weiss, G: Vanessa Mai und Ben Dolic

2. Landet ein Flugzeug auf Malle

A: „Herr ProSieben“

3. Herr Leisefreund aus Stillmannsdorf

A: Janin Ullmann

4. Joko & Klaas gegen den Weltrekord

A: Elton

5. Auto-Boxen

A: Axel Schulz, G: Paul Janke, Axel Stein

6. Im Handumdrehen

A: Thore Schölermann, G: Jan Stecker und Icke Dommisch

7. Finale (Das) Finale ohne Erklärung

Joko & Klaas LIVE:

Es wurde ein Fernseher gezeigt, auf dem das zeitgleich ausgestrahlte RTL Spezial zu den Corona-Lockerungen lief. Joko und Klaas kommentierten das Geschehen und nannten das Ergebnis das ProSieben-RTL-Spezial.

Ausstrahlung am 6. Mai 2020 um 20:15 Uhr

(Strafandrohung: Drehen eines Beitrages für das Magazin red.: Ein Tag im Leben des jeweils anderen.)
10 12. Mai Joko & Klaas

1. Lost

A: „Faultier“, G: Jeannine Michaelsen und Simon Gosejohann

2. Stunt-Lizenz erwerben

A: „Herr ProSieben“

3. Was denkst du, was ich denke, dass du denkst, sei ich?

A: Clueso, G: Sido, Tedros „Teddy“ Teclebrhan

4. Zwei Würfe für ein Halleluja

A: Kelly MissesVlog

5. The not so fast and the furious

A: Matthias Opdenhövel

6. Pokerfake

A: Collien Ulmen-Fernandes, G: Olivia Jones und Claire Oelkers

7. Finale Finale …in the box

Joko & Klaas LIVE:

Sophie Passmann führt durch die Ausstellung Männerwelten zu sexueller Belästigung von Frauen.

Ausstrahlung am 13. Mai 2020 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: Als ProSieben-Sieben verkleidet von 9 bis ca. 18 Uhr diverse Aktionen vor/in der RTL-Zentrale in Köln machen.)
11 19. Mai ProSieben

1. Augenblick, verweile doch

A: Sido, G: Riccardo Simonetti und Viviane Geppert

2. Get the fuck out of my brain

A: Annemarie Carpendale, G: Timon Krause

3. Unerkannt S-Bahn fahren

A: „Herr ProSieben“

4. Zollstock Blockbuster

A: Steven Gätjen, G: Katrin Bauerfeind und Max Giermann

5. Schwing when you‘re winning

A: Olivia Jones

6. Der „Big Bang Theory“ Marathon

A: Funda Vanroy

7. Finale Am fließenden Band

Strafe für Joko & Klaas: Eine Woche lang alle Programmtrailer sprechen. (20.–26. Mai 2020)
12 26. Mai Joko & Klaas

1. Aushalten

A: Palina Rojinski

2. Bus im See

A: „Herr ProSieben“

3. The Sound of Germany

A: Nico Santos, G: Stefanie Kloß

4. Auto Curling

A: Jared Hasselhoff, G: Mario Basler und Patrick Owomoyela

5. Wo bin ich und wenn ja, wohin?

A: Aiman Abdallah

6. Product Placement

A: Riccardo Simonetti, G: Funda Vanroy und Christian Düren

7. Finale Die Aufreißer

Joko & Klaas LIVE:

Bei Wer glaubt denn sowas? – Die Corona-Call-In-Show konnten Zuschauer unter einer 0800-Nummer anrufen. Enttarnen sie jeweils in einer Multiple-Choice-Frage die Antwortmöglichkeiten, die Verschwörungstheorien zur COVID-19-Pandemie enthalten, gewinnen sie 100 bis 300 Euro.

Ausstrahlung am 27. Mai 2020 um 20:15 Uhr

(Strafandrohung: Die von Joko & Klaas als Strafe der Folge 6 komponierte ProSieben-Hymne[7] live bei The Voice of Germany singen und präsentieren.)
13 2. Juni ProSieben

1. Groß-Leichtwurf

A: Tedros „Teddy“ Teclebrhan, G: Timo Hildebrand und René Adler

2. Sitzen und aufstehen

A: Vanessa Mai

3. Waterslide5

A: „Herr ProSieben“

4. Easy Reiber

A: Christian Düren, G: Frank Rosin

5. Die leichteste Frage der Welt

A: Thorsten Legat

6. Platzieren oder Verlieren

A: Sabine (Reinigungskraft)

7. Finale Geteilte Zeit ist halbe Zeit

Strafe für Joko & Klaas: Eine Woche lang Trailer für ProSieben aufzeichnen, in denen sie ein ProSieben-Kostüm tragen und erklären müssen, dass sie Verlierer sind und ProSieben der beste Sender sei. (3. – 9. Juni 2020)
14 8. September ProSieben

1. Wasser oder Wodka

A: Jasna Fritzi Bauer, G: Matthias Schweighöfer und Andreas Nowak

2. Spurenlesen

A: Yvonne Catterfeld, G: Jasna Fritzi Bauer und Franziska Weisz

3. How I Pet You Brother

A: Edin Hasanović

4. Der Hochseilgarten

A: „Herr ProSieben“

5. Tiefsprung

A: Annemarie Carpendale, G: Janin Ullmann und Riccardo Simonetti

6. Erklärung kommt noch

A: Rebecca Mir

7. Finale Komalaufen

Strafe für Joko & Klaas: Die folgende Ausgabe am 15. September erhielt ein Rebranding und wurde unter dem Namen Not & Elend gegen ProSieben vermarktet und ausgestrahlt.
15 15. September Joko & Klaas

1. Aushalten

A: Palina Rojinski

2. Über Bande

A: Claire Oelkers, G: René Adler und Jared Hasselhoff

3. Stunt-Lizenz erwerben (für LKWs)

A: „Herr ProSieben“

4. Ich kam, sah nix und siegte

A: Riccardo Simonetti, G: Kostja Ullmann und Wincent Weiss

5. Feuerwehrlauch

A: „ProSieben Sieben“

6. Hängen geblieben

A: Ruth Moschner, G: Katrin Bauerfeind und Micky Beisenherz

7. Finale Das Einsteinrätsel für Dummies

Joko & Klaas LIVE:

Unter dem Titel A Short Story Of Moria wurde anhand der Erfahrungen eines afghanischen Flüchtlings auf die Situation im wenige Tage zuvor abgebrannten Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos aufmerksam gemacht.[12]

Ausstrahlung am 16. September 2020 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: Joko und Klaas treten bei The Voice of Germany zu Greatest Love of All von Whitney Houston auf)
16 22. September Joko & Klaas

1. Mentalversagen Vol. 2

A: Timon Krause, G: Timon Krause und Frank Tonmann

2. Fortnite Battle Royale

A: „Herr ProSieben“

3. Wie…war das eigentlich?

A: Stefanie Giesinger

4. Senioren-Hockey

A: Rea Garvey, G: Axel Stein und Paul Janke

5. Feel-Good Movies

A: Michael Beck und Smudo, G: Annemarie Carpendale und Wayne Carpendale

6. Captain Dartscheibe und das verschwundene Bild

A: Viviane Geppert

7. Finale One Million Dollar Shot

Joko & Klaas LIVE:

Schwein vs. RTL: Joko und Klaas statteten das Schweinchen Paul mit einer Kamera aus und ließen es unkommentiert durch die Galerie König in Berlin laufen, um mit ihrer Definition von Kunst und Kultur das Niveau des zeitlich auf RTL ausgestrahlten Sommerhauses der Stars zu verspotten.

Ausstrahlung am 23. September 2020 um 20:15 Uhr

(Strafandrohung: Joko und Klaas werden fotografiert; durch Pose, Requisiten und Bildbearbeitung sollen sie auf dem Foto möglichst unvorteilhaft aussehen. Das Foto wurde nach der Niederlage in Folge 17 im Großformat an der Senderzentrale in Unterföhring angebracht.)
17 29. September ProSieben

1. Musik aufräumen

A: Johannes Oerding, G: Alice Merton und Nico Santos

2. Joko und Klaas gegen ProSieben – Das Spiel

A: Steven Gätjen, G: Elton

3. 6

A: „Herr ProSieben“

4. Hätten sie's gewurft?

A: Ralf Möller

5. Umziehen

A: Samu Haber

6. Press me baby one more time

A: Jan Georg Schütte, G: Patrick Owomoyela und Thore Schölermann

7. Finale Am fließenden Band

Strafe für Joko & Klaas: identisch mit der Strafandrohung aus Folge 16
187 6. Oktober ProSieben

1. Gevatter Schnell und Söhne

A: Katrin Bauerfeind

2. Chérie, kennst du die Melodie?

A: Elton, G: Elyas M’Barek

3. Drive-by-Weitwurf

A: Stefanie Kloß, G: Michi Beck und Smudo

4. Keep your light shining

A: Matthias Schweighöfer

5. Beginnen Spiele die Lasset

A: Max Giesinger, G: Jeannine Michaelsen und Simon Gosejohann

6. Two Idiot Friends

A: Olivia Jones

7. Finale One Million Dollar Shot7

A: René Adler
Strafe für Joko & Klaas: Joko und Klaas kommentierten am 13. Oktober 2020 das U21-Länderspiel Deutschland gegen Bosnien und Herzegowina auf ProSieben Maxx.
5 Joko musste die Aufgabe allein bestreiten, da Klaas den Drehtag laut eigener Aussage verwechselte.
6 Der Titel der Aufgabe wurde nicht genannt. Das Video zu diesem Spiel wurde am 29. September 2020 unter dem Titel „Schmitti entlarvt: Baywatch Berlin-Hosen auf Ebay verkauft!“ auf YouTube hochgeladen. In der Aufgabe ging es jedoch darum, innerhalb eines Zeitlimits eine gewisse Anzahl von Mitarbeitern der Produktionsfirma zum Lachen zu bringen.[13]
7 Einmalig wurde das Finalspiel One Million Dollar Shot aus Folge 16 wiederholt. Joko & Klaas erhielten für jedes gewonnene Spiel einen Basketball (statt je zehn wie in Folge 16), zusätzlich zum ersten Startball. Des Weiteren hätten Joko & Klaas einmalig 30, statt normalerweise 15, Minuten Live-Sendezeit in der Prime-Time gewinnen können.

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2021 gab ProSieben via Twitter bekannt, dass die vierte Staffel von Joko & Klaas gegen ProSieben ab Mitte März aufgezeichnet und ab Ende März 2021 ausgestrahlt werden soll.[14] Der erste Teil der 4. Staffel wurde von 30. März bis 27. April 2021 gesendet und aufgrund der COVID-19-Pandemie ohne Studiopublikum aufgezeichnet. Ab 23. November 2021 startete die Ausstrahlung der zweiten Hälfte der Staffel mit reduziertem Studiopublikum.[15]

Ausgabe Datum
(2021)
Sieger Spiele Ergebnis
19 30. März Joko & Klaas

1. Einstürzende Bühnenbauten

A: Ross Antony als Flamingo von The Masked Singer

2. The Fast Singer

A: Cassandra Steen als Leopard von The Masked Singer, G: Rea Garvey und Nadja Benaissa

3. Ein Tisch, zwei Stühle

A: „Herr ProSieben“

4. Sabotier, so ich dir

A: Sasha als Dinosaurier von The Masked Singer, G: Thomas Hayo und Nikeata Thompson

5. Das Wahlgeheimnis

A: Thomas Anders als Schildkröte von The Masked Singer

6. Schläge

A: Ruth Moschner, G: Christoph Dommisch und Patrick Esume

7. Finale In Memoriam

A: Annemarie Carpendale
Joko & Klaas LIVE:

Joko & Klaas gaben in Pflege ist #NichtSelbstverständlich Krankenpflegern eine Plattform und machen auf den Pflegenotstand aufmerksam. Sie sendeten dabei über etwa sieben Stunden ungeschnitten und ohne Werbepausen den Arbeitsalltag einer Pflegekraft des Universitätsklinikums Münster aus ihrer eigenen Sicht. Die Aktion stand unter dem Hashtag #nichtselbstverständlich. Das normale TV-Programm des Senders wurde gestrichen oder um eine Woche verschoben.[16]

Ausstrahlung am 31. März 2021 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: Joko und Klaas moderieren die nächste Ausgabe von red.)
20 6. April ProSieben

1. Kopfweitwurf

A: Smudo und Michi Beck, G: Viviane Geppert und Janin Ullmann

2. Schmuggelware

A: Katrin Bauerfeind, G: Jan Delay und Matthias Opdenhövel

3. Stunt Lizenz 3.0

A: „Herr ProSieben“

4. Saving Private Tonmann

A: Daniel Aminati

5. Zwei halbe Au-

A: Thilo Mischke, G: Axel Stein und Paul Janke

6. Wer Dummes sagt, der vieles tragt

A: Christian Düren

7. Finale Gegen die Wand

Strafe für Joko & Klaas: identisch mit der Strafandrohung aus Folge 19, Ausstrahlung am 8. April 2021.
21 13. April ProSieben

1. Fangen

A: Anke Engelke

2. Escape Room

A: „Herr ProSieben“

3. Das Leben ist ein Wurfkonzert

A: No Angels, G: Johannes Strate und Collien Ulmen-Fernandes

4. Gemutter schnell und Töchter

A: Claire Oelkers

5. Der doppelte Spierenstich

A: Ralf Moeller, G: Christian Düren und Jochen Schropp

6. Wasserträger

A: Stefan Gödde

7. Finale Das Vier-Farben-Theorem

Strafe für Joko & Klaas: Joko und Klaas müssen eine Woche in Form von animierten Einblendungen Werbung für andere Sendungen von ProSieben machen.
22 20. April Joko & Klaas

1. 5 km/h

A: Joris

2. Rolle, Rolle, manche Strecke…

A: Funda Vanroy, G: Jenke von Wilmsdorff und Katrin Bauerfeind

3. Two and a Half Fan

A: Vanessa Mai, G: Cara, Tim (Zuschauer8) und Frank Tonmann

4. Aufsitz-Flügelglätter Eishockey

A: „Herr ProSieben“, G: Michi Beck und Smudo

5. Joko und Klaas gegen TikTok

A: Hadnet Tesfai und Tarik Tesfu

6. Die Quarterbäcker

A: Thore Schölermann

7. Finale Am fließenden Band

Joko & Klaas LIVE:

Joko nutzte die gewonnenen 15 Minuten Sendezeit, um Klaas zu überraschen. Er ließ am Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof eine etwa zwei Meter große Statue von Klaas errichten, mit der er sich unter dem Hashtag #DankeKlaas bei Klaas für die gemeinsame Zeit bedankte. Auch der Oberbürgermeister aus Klaas’ Heimatstadt Oldenburg, Jürgen Krogmann, hielt eine Rede.[17] Die Statue befand sich bis Ende September 2021 am Washingtonplatz und soll im Veranstaltungsgelände Kliemannsland wieder aufgebaut werden.[18]

Ausstrahlung am 21. April 2021 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: Joko und Klaas müssen 24 Stunden die Social-Media-Kanäle von ProSieben betreuen.)
Statue von Klaas Heufer-Umlauf vor dem Berliner Hauptbahnhof (2021)
23 27. April ProSieben

1. Das GNTM-Action-Shooting

A: Viviane Geppert

2. Grand Prix de Film Dialogue de la Chanson

A: Thomas Hayo, G: Karoline Herfurth und Detlev Buck

3. Ein Strich in der Landschaft

A: „Herr ProSieben“

4. Geheimsprache

A: Jenke von Wilmsdorff, G: Mario Basler und Simon Gosejohann

5. Drauf sein

A: Harro Füllgrabe, G: Vanessa Mai und Timo Hildebrand

6. Ausbrechen

A: Aiman Abdallah

7. Finale Die sehr, sehr leichten Sieben

Strafe für Joko & Klaas: Joko und Klaas wurden als Motive für den „ProSieben-Pferdekalender“ fotografiert. Dieser reicht von Juni 2021 bis Mai 2022 und wurde auf der Website des Senders zum Kauf angeboten. Die Einnahmen kamen der Hilfsorganisation „Die Arche“ zugute.
24 23. November Joko & Klaas

1. Die sehr, sehr leichten Sieben

2. Akustikus Vertuschikus

A: Michi Beck, G: Hazel Brugger und Olaf Schubert

3. Entfesselung

A: „Herr ProSieben“

4. In letzter Sekunde

A: Bill Kaulitz, G: Nikeata Thompson und Edin Hasanović

5. Pfützen fangen

A: Linda Zervakis

6. Weiterwurf

A: Viviane Geppert, G: Tommi Schmitt und Louis Klamroth

7. Finale Ich weiß, was du letzte Sekunde gesagt hast

Joko & Klaas LIVE:

15 min Live AUS Joko & Klaas: Joko und Klaas schlucken jeweils eine Kamera in Pillengröße und zeigen deren Livebilder. Außerdem schlucken sie Knabbergebäck, Buchstabennudeln, Zuckerperlen, einen Würfel, den Kopf einer Lego-Figur und eine grüne Flüssigkeit. Laut Einblendung am Ende wollten sie eigentlich ernsthaft für Vorsorgeuntersuchungen werben, dies sei aber missglückt.

Ausstrahlung am 24. November 2021 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: Joko und Klaas müssen bei The Voice of Germany am kommenden Donnerstag auftreten.)
25 30. November Joko & Klaas

1. Der Zug

A: Riccardo Simonetti

2. Lagerhalle

A: „Herr ProSieben“

3. Nichts oder Lakritzschnaps

A: Stefan Gödde, G: Timon Krause

4. Ich glaub, mein Ohr pfeift

A: Marteria, G: Nico Santos und Elif

5. Quizfahrgelegenheit

A: Annemarie Carpendale, G: Axel Stein und Paul Janke

6. Fünf Dinge sollst du ordnen

A: Thore Schölermann

7. Finale Wer versuchet, der findet

Joko & Klaas LIVE:

Unter dem Titel Wir müssen über Corona reden setzen sich drei Menschen im Stile von Folge 1 auf einen Stuhl: Luisa, bei Ausstrahlung 23, erzählt davon, wie sie 2020 einen schweren Corona-Verlauf hatte und seither mit Long COVID kämpft. Daniel Zickler, Oberarzt an der Charité, erzählt von schweren Corona-Verläufen und bittet die Zuschauer um Kontaktreduktion und Impfung. Abschließend bittet der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz die Zuschauer, sich impfen zu lassen.

Ausstrahlung am 1. Dezember 2021 um 20:15 Uhr1

(Strafandrohung: Während der Live-Sendung Das Duell um die Welt am kommenden Samstag wird etwas „Schreckliches, Unerwartetes und Fürchterliches passieren“.)
26 7. Dezember9 ProSieben

1. Tritte

A: Smudo

2. The Taped Singer

A: Nico Santos, G: „Dita von Theesa“, „Edward mit den Klebehänden“, „Sohn von Claus Kleber“, „Graf Tapula“

3. Project Horsemen / Der Herr der Siebenen10

A: „Herr der ProSieben-Siebenen“

4. The Real Big Bang Theory

A: Aiman Abdallah

5. Kunst

A: Edin Hasanović, G: Micky Beisenherz und Verona Pooth

6. Hoffnwamal von Fallersleben

A: Rebecca Mir, G: Max Giesinger und Johannes Oerding

7. Finale Klammern

Strafe für Joko & Klaas: identisch mit der Strafandrohung aus Folge 25.

Tatsächliche Umsetzung: Vorm Finalspiel Bagger to the Future der DudW-Ausgabe vom 11. Dezember 2021 werden Joko und Klaas im Stile eines Circus-HalliGalli-Countdown-Moments aus dem Studio abgeführt. Für den Rest der Sendung treten Senioren an ihre Stelle, die als Future-Joko und Future-Klaas aus dem Jahr 2065 vorgestellt werden. Future-Joko gewinnt das Finalspiel.

27 14. Dezember9 ProSieben

1. Melodien für Maschinen

A: Johannes Oerding, G: Jeannine Michaelsen, Clueso

2. Tierselfies

A: „Herr ProSieben“

3. Krawall in Suite Nr. 7

A: Jasna Fritzi Bauer, G: Sido, Jens Knossalla

4. Wen würdest du zuerst aus einem brennenden Haus retten?

A: Timon Krause

5. Runterhauen

A: Hazel Brugger, G: Simon Gosejohann und Patrick Owomoyela

6. Car-Brüll-Karaoke

A: Wincent Weiss, G: Matthias Malmedie

7. Finale Gegen die Wand

Strafe für Joko & Klaas: Joko und Klaas müssen eine Call-in-Show von 16:00 bis 17:00 am nächsten Mittwoch moderieren.
28 21. Dezember ProSieben

1. Betreten der Eisfläche auf eigene Gefahr (Eltern haften für Ihre Kinder)!

A: Olaf Schubert

2. Weihnachtsmusik aufräumen

A: Lena Gercke, G: Sarah Connor und Palina Rojinski

3. Häng Lulu im Wellenwerk

A: „Herr ProSieben“

4. Turmbau zu Stapel

A: Christian Düren, G: Sasha und Michael Mittermeier

5. Danebenwerfen

A: Simon Gosejohann, G: Zuschauer aus dem Publikum

6. Sneaky Ninja

A: Caro Daur, G: Matthias Opdenhövel und Linda Zervakis

7. Finale Das große Scheitern

Strafe für Joko & Klaas: Joko und Klaas müssen eine eigene Version des Kult-Silvestersketches „Dinner for One“ aufzeichnen, die ab sofort jedes Silvester auf ProSieben gesendet wird.
8 Auf der ProSieben-Seite der Show wurden die Zuschauer dazu aufgerufen, sich zu bewerben, um gegen Joko und Klaas anzutreten. Aus den Bewerbern wurden Cara und Tim gewählt.
9 Da sich Joko in der vorherigen Ausgabe im ersten Spiel verletzt hatte (was ihm jedoch erst nach der Sendung auffiel), nahm stattdessen Jakob Lundt an den Runden teil, die Joko mit seinen Krücken nicht spielen konnte. Dies waren alle außer Runde 5 und die ursprüngliche Runde 3. An Runde 2 nahmen beide teil. Auch in der folgenden Ausgabe wurde Joko erneut von Jakob Lundt vertreten.
10 Das Außenspiel heißt in der ProSieben-Mediathek Project Horsemen, eingeblendet wurde aber Der Herr der Siebenen. Es wurde wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen. Im Studio wurde ein Ersatzspiel gespielt.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Siege Joko & Klaas: 13
  • Siege ProSieben: 14

Legende

Name der Aufgabe, A: Aufgabensteller, G: Gegner
Grün unterlegte Spielnummer: Von Joko & Klaas gewonnen
Rot unterlegte Spielnummer: Von Joko & Klaas verloren

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Höchstwert der jeweiligen Kategorie ist grün hinterlegt, der niedrigste Wert ist rot hervorgehoben. Hierbei ist zu beachten, dass nur die Hauptsendung berücksichtigt wird.

Folge Datum Zuschauer Marktanteil Quellen
Gesamt 14 bis 49 Jahre Gesamt 14 bis 49 Jahre
1 28. Mai 2019 1,74 Mio. 1,35 Mio. 6,3 % 15,8 % [19]
J & K LIVE 29. Mai 2019 1,77 Mio. 1,33 Mio. 7,0 % 19,7 %1 [20]
2 4. Juni 2019 1,53 Mio. 1,19 Mio. 6,2 % 15,3 % [21]
taff 17. Juni 2019 0,74 Mio. 0,55 Mio. 6,7 % 18,8 % [22]
3 18. Juni 2019 1,47 Mio. 1,17 Mio. 6,0 % 15,9 % [23]
J & K LIVE 19. Juni 2019 1,61 Mio. 1,28 Mio. 7,1 % 20,4 % [24]
4 25. Juni 2019 1,35 Mio. 1,05 Mio. 5,7 % 15,4 % [25]
5 8. Oktober 2019 1,55 Mio. 1,16 Mio. 6,1 % 14,7 % [26]
6 15. Oktober 2019 1,40 Mio. 1,08 Mio. 5,0 % 12,6 % [27]
7 22. Oktober 2019 1,25 Mio. 0,92 Mio. 4,4 % 10,2 % [28]
8 29. Oktober 2019 1,24 Mio. 0,89 Mio. 9,7 % [29]
J & K LIVE 30. Oktober 2019 1,60 Mio. 1,12 Mio. 13,0 % [30]
9 5. Mai 2020 1,58 Mio. 1,21 Mio. 5,0 % 13,2 % [31]
J & K LIVE2 6. Mai 2020 1,30 Mio. 1,03 Mio. 4,1 % 11,3 % [32]
10 12. Mai 2020 1,64 Mio. 1,18 Mio. 5,2 % 13,2 % [33]
J & K LIVE 13. Mai 2020 2,04 Mio. 1,53 Mio. 6,4 % 16,8 % [34]
11 19. Mai 2020 1,71 Mio. 1,29 Mio. 15,8 % [35]
12 26. Mai 2020 1,67 Mio. 1,27 Mio. 5,7 % 14,2 % [36]
J & K LIVE 27. Mai 2020 1,66 Mio. 1,15 Mio. 5,8 % 15,0 % [37]
13 2. Juni 2020 1,54 Mio. 1,10 Mio. 5,8 % 14,8 % [38]
14 8. September 2020 1,21 Mio. 0,89 Mio. 4,8 % 12,5 % [39]
15 15. September 2020 1,27 Mio. 0,97 Mio. 4,9 % 13,0 % [40]
J & K LIVE 16. September 2020 1,84 Mio. 1,43 Mio. 6,3 % 16,8 % [40]
16 22. September 2020 1,36 Mio. 1,11 Mio. 5,4 % 15,3 % [41]
J & K LIVE3 23. September 2020 1,46 Mio. 1,08 Mio. 5,1 % 13,8 % [42]
17 29. September 2020 1,56 Mio. 1,19 Mio. 5,8 % 15,4 % [43]
18 6. Oktober 2020 1,50 Mio. 1,17 Mio. 14,9 % [44]
19 30. März 2021 1,30 Mio. 0,98 Mio. 5,0 % 14,3 % [45]
J & K LIVE4 31. März 2021 0,73 Mio. 0,53 Mio. 4,4 % 12,2 % [46]
20 6. April 2021 1,45 Mio. 1,07 Mio. 5,0 % 13,1 % [47]
red. 8. April 2021 1,13 Mio. 0,72 Mio. 7,1 % 15,4 % [48]
21 13. April 2021 1,47 Mio. 1,04 Mio. 5,1 % 13,1 % [49]
22 20. April 2021 1,49 Mio. 1,14 Mio. 5,3 % 14,3 % [50]
J & K LIVE 21. April 2021 1,70 Mio. 1,27 Mio. 5,4 % 15,6 % [51]
23 27. April 2021 1,53 Mio. 1,14 Mio. 14,9 % [52]
24 23. November 2021 1,58 Mio. 1,18 Mio. 5,9 % 16,5 % [53][54]
J & K LIVE 24. November 2021 1,89 Mio. 1,44 Mio. 6,4 % 19,2 % [55][56]
25 30. November 2021 1,40 Mio. 1,05 Mio. 5,6 % 16,0 % [57][58]
J & K LIVE 1. Dezember 2021 1,92 Mio. 1,51 Mio. 6,3 % 19,2 % [59][60]
26 7. Dezember 2021 1,42 Mio. 1,01 Mio. 5,6 % 16,4 % [61]
27 14. Dezember 2021 1,58 Mio. 1,19 Mio. 17,9 % [62]
28 21. Dezember 2021 1,71 Mio. 1,30 Mio. 6,5 % 19,4 % [63][64]
Silvester für Eins 31. Dezember 2021 2,32 Mio. 1,65 Mio. 10,4 % 29,7 % [65]
1 Bei den Zuschauern zwischen 14 und 39 Jahren erzielten die 15 Minuten Sendezeit sogar 27,4 % Marktanteil.[66]
2 Das echte RTL-Spezial kam auf 2,36 Mio. Zuschauer, davon 1,32 in der werberelevanten Zielgruppe, in der 14,4 % Marktanteil erzielt wurden.[32]
3 Die persiflierte Folge Sommerhaus der Stars kam (über ihre deutlich längere Dauer) auf 2,60 Mio. Zuschauer (9,3 % Marktanteil), davon 1,57 Mio. in der werberelevanten Zielgruppe (20,0 %).[42][67] Damit erreichte diese Sommerhaus-Folge (mit Stand Folge 7/11) die beste absolute und relative Quote der 5. Staffel in der Zielgruppe.
4 Bei den Zuschauern zwischen 14 und 39 Jahren erzielte die Sendung sogar 17,2 % Marktanteil, insgesamt haben fast sechs Millionen Zuschauer zumindest kurzzeitig eingeschaltet.[68]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutscher Fernsehpreis

  • 2020: Nominierung in der Kategorie „Beste Unterhaltung Show“ für Joko & Klaas gegen ProSieben und Joko & Klaas LIVE

Format Awards (C21Media)

  • 2020: „Best Brand Driven Format“ (Das beste mit einer Marke verknüpfte Format)[69][70]
  • 2020: „Best Studio-Based Format“ (Das beste in einem Studio produzierte Format)[70]

Grimme-Preis

  • 2020: Auszeichnung in der Kategorie „Unterhaltung“ für Joko & Klaas LIVE (Staffel 1)[71]
  • 2021: Auszeichnung in der Kategorie „Unterhaltung“ für Männerwelten[72]

Nannen Preis

Preis für Popkultur

  • 2019: Auszeichnung in der Kategorie „Spannendste Idee/Kampagne“ für Joko & Klaas LIVE[74]

Quotenmeter-Fernsehpreis

  • 2019: „Ehrenpreis“ für Joko und Klaas für Joko & Klaas LIVE (Ausgabe vom 29. Mai 2019)
  • 2019: Nominierung in der Kategorie „Beste Show mit einer Laufzeit von über einer Stunde“
  • 2019: Nominierung in der Kategorie „Beste Titelmusik“
  • 2019: Nominierung in der Kategorie „Bestes Main-Title/On-Air-Design“
  • 2020: Auszeichnung für Steven Gätjen in der Kategorie „Bester Moderator“

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Vermarktung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Show-Format wird international durch Red Arrow Studios International unter dem Namen Beat the Channel vermarktet. Bisher wurde das Format nach Spanien, Frankreich, Portugal, Belgien, Niederlande und in den Mittleren Osten verkauft.[75]

Parodie in der Carolin Kebekus Show[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Carolin Kebekus Show vom 25. Juni 2020 im Ersten wurde Joko & Klaas gegen ProSieben satirisch von Kai Pflaume, Jeannine Michaelsen und Carolin Kebekus parodiert. Dort traten Caro & Kai gegen Das Erste an, um 15 Sekunden Sendezeit im ARD-Morgenmagazin zu erspielen.[76]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joko & Klaas gegen ProSieben bei crew united, abgerufen am 15. März 2021.
  2. Überraschend. Anders. Stark. ProSieben stellt „Joko & Klaas LIVE“ trotz Niederlage online bereit. In: ProSieben. 29. Mai 2019, abgerufen am 29. Mai 2019.
  3. Joko & Klaas: Joko & Klaas Live – 15 Minuten auf YouTube, 29. Mai 2019, abgerufen am 29. Mai 2019.
  4. Joko und Klaas verschenken 40.000 Euro an TV-Zuschauer. In: gmx.net. 20. Juni 2019, abgerufen am 20. Juni 2019.
  5. ProSieben Programmhighlights 2019/20: Dragqueens, Nerds und „jerks.“ imfernsehen GmbH & Co KG, abgerufen am 27. Juni 2019.
  6. Joko und Klaas treten schon bald wieder gegen ProSieben an. In: DWDL.de. Abgerufen am 18. September 2019.
  7. a b Joko & Klaas: Joko & Klaas – We Love to Entertain You | ProSieben auf YouTube, 18. Oktober 2019, abgerufen am 13. April 2021.
  8. Joko & Klaas: 3,80 m großen Bären aussetzen: 22 km Weg in einer Stunde! | Spiel 3 | Joko & Klaas gegen ProSieben auf YouTube, 22. Oktober 2019, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  9. ProSieben auf Twitter. 18. August 2020, abgerufen am 28. August 2020: „Heute beginnt die Produktion der neuen Staffel von #JKvsP7 in München. Wir freuen uns auf ein kleines, feines Publikum. Gute Anreise und viel Spaß. #WeLove“
  10. Joko & Klaas auf Twitter. 27. August 2020, abgerufen am 28. August 2020: „PIK PIK, #JKvsP7-Aufzeichnungen sind durch. Ergebnis ab 08. September auf @ProSieben. Wir pfeifen auf euch.“
  11. ProSieben auf Twitter. 18. August 2020, abgerufen am 28. August 2020: „750 Plätze gibt es. 90 Plätze werden besetzt. #JKvsP7“
  12. Joko & Klaas: A Short Story Of Moria | Joko & Klaas 15 Minuten live auf YouTube, 16. September 2020, abgerufen am 16. September 2020.
  13. Joko & Klaas: Schmitti entlarvt: Baywatch Berlin-Hosen auf Ebay verkauft! | Spiel 3 | Joko & Klaas gegen ProSieben auf YouTube, 29. September 2020, abgerufen am 1. Oktober 2020.
  14. Uwe Mantel: „Joko & Klaas gegen ProSieben“ geht Ende März weiter. In: DWDL.de. 23. Februar 2021, abgerufen am 24. Februar 2021.
  15. „Joko und Klaas gegen ProSieben“: Start der neuen Shows bekanntgegeben. In: prosieben.de. 22. Oktober 2021, abgerufen am 27. November 2021.
  16. ProSieben auf Twitter. 31. März 2021, abgerufen am 13. April 2021 (Antwort auf den Tweet von @sternde: „Hat @ProSieben jetzt echt andere Sendungen aus dem Programm geworfen und sendet eine komplette Reportage zur Pflege? Wie großartig ist das denn? #NichtSelbstverständlich #Pflegepetition“): „ProSieben hat. Die Folge #911NotrufLA läuft nächste Woche. #nichtselbstverständlich #JKLive“
  17. Alexander Krei: 15 Gaga-Minuten bei ProSieben: Eine Statue für Klaas. In: DWDL.de. 21. April 2021, abgerufen am 24. April 2021.
  18. Carina Stark: Statue von Klaas soll nach Bahnhofstour im Kliemannsland stehen. In: dasding.de. 10. Oktober 2021, abgerufen am 27. November 2021.
  19. Timo Nöthling: «Joko & Klaas gegen ProSieben» feiert grandiosen Einstand. In: Quotenmeter.de. 29. Mai 2019, abgerufen am 29. Mai 2019.
  20. Niklas Spitz: Sieg bei den Jungen: Großer Andrang für Joko & Klaas’ bewegende Live-Minuten. In: Quotenmeter.de. 30. Mai 2019, abgerufen am 30. Mai 2019.
  21. Timo Nöthling: «Joko & Klaas gegen ProSieben» bestätigt die starken Auftaktzahlen. In: Quotenmeter.de. 5. Juni 2019, abgerufen am 5. Juni 2019.
  22. Sidney Schering: Joko & Klaas quälen sich durch «taff» und ernten fantastische Quoten. In: Quotenmeter.de. 18. Juni 2019, abgerufen am 18. Juni 2019.
  23. Timo Nöthling: «Joko & Klaas gegen ProSieben» bleibt ein großer Erfolg. In: Quotenmeter.de. 19. Juni 2019, abgerufen am 19. Juni 2019.
  24. Sidney Schering: Joko & Klaas verschenken Geld, bescheren ProSieben Spitzenquoten. In: Quotenmeter.de. 20. Juni 2019, abgerufen am 20. Juni 2019.
  25. Timo Nöthling: Hohe Konstanz bei «Joko & Klaas», Verluste für Teddy. In: Quotenmeter.de. 26. Juni 2019, abgerufen am 9. April 2021.
  26. Niklas Spitz: «Joko & Klaas gegen ProSieben» kehrt bärenstark zurück. In: Quotenmeter.de. 9. Oktober 2019, abgerufen am 9. Oktober 2019.
  27. Sidney Schering: «Joko & Klaas gegen ProSieben»: Doppelsieg für ProSieben. In: Quotenmeter.de. 16. Oktober 2019, abgerufen am 20. Oktober 2019.
  28. Jens Schröder: Nur noch knapp über Sender-Mittelmaß: „Joko & Klaas gegen ProSieben“ fällt auf neues Marktanteil-Tief. In: meedia.de. 23. Oktober 2019, abgerufen am 25. Oktober 2019.
  29. Fabian Riedner: Die Party ist vorbei? Joko und Klaas weiter im freien Fall. In: Quotenmeter.de. 30. Oktober 2019, abgerufen am 2. November 2019.
  30. Timo Niemeier: 15 Minuten "Joko & Klaas" stark, danach ging’s bergab. In: DWDL.de. Abgerufen am 2. November 2019.
  31. Sidney Schering: Primetime-Check: Dienstag, 5. Mai 2020. In: Quotenmeter.de. 6. Mai 2020, abgerufen am 8. Mai 2020.
  32. a b Sidney Schering: #P7RTLspezial: Wo kein Kläger, da kein Richter. In: Quotenmeter.de. 7. Mai 2020, abgerufen am 8. Mai 2020.
  33. Niklas Spitz: Quotennews: "Joko & Klaas gegen ProSieben" weiter auf Erfolgskurs. In: Quotenmeter.de. 13. Mai 2020, abgerufen am 13. Mai 2020.
  34. Niklas Spitz: Primetime-Check: Mittwoch, 13. Mai 2020. In: Quotenmeter.de. 14. Mai 2020, abgerufen am 14. Mai 2020.
  35. Timo Niemeier: Joko und Klaas auf Rekordniveau, „Balls“ profitiert. In: DWDL.de. 20. Mai 2020, abgerufen am 20. Mai 2020.
  36. Sidney Schering: „Joko & Klaas gegen ProSieben“: Leere Ränge, zufriedenstellende Quote. In: Quotenmeter.de. 27. Mai 2020, abgerufen am 27. Mai 2020.
  37. Sidney Schering: Anti-Verschwörungsgeschwurbel-Folge von „Joko & Klaas live“ generiert starke Quote. In: Quotenmeter.de. 28. Mai 2020, abgerufen am 28. Mai 2020.
  38. Sidney Schering: „Joko & Klaas gegen ProSieben“: Niederlage für Joko & Klaas, Quoten-Erfolg für das Duo und seinen Sender. In: Quotenmeter.de. 2. Juni 2020, abgerufen am 2. Juni 2020.
  39. Sidney Schering: «Joko & Klaas gegen ProSieben»: Geglückte Rückkehr mit einem "Aber". In: Quotenmeter.de. 9. September 2020, abgerufen am 12. September 2020.
  40. a b Alexander Krei: Endgültig gewichtete Quoten: Joko & Klaas stärker als gedacht. In: DWDL.de. 25. September 2020, abgerufen am 26. September 2020.
  41. Alexander Krei: Quoten von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ ziehen kräftig an. In: DWDL.de. 23. September 2020, abgerufen am 24. September 2020.
  42. a b Timo Niemeier: „Sommerhaus der Stars“ knackt die 20-Prozent-Marke. In: DWDL.de. 24. September 2020, abgerufen am 24. September 2020.
  43. Laura Friedrich: Primetime-Check: Dienstag, 29. September 2020. In: Quotenmeter.de. 30. September 2020, abgerufen am 30. September 2020.
  44. Timo Niemeier: Joko und Klaas lassen Barths BER-Special alt aussehen. In: DWDL.de. 7. Oktober 2020, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  45. Fabian Riedner: Joko und Klaas starten wieder durch. In: Quotenmeter.de. 31. März 2021, abgerufen am 4. April 2021.
  46. Laura Friedrich: Aus 15 Minuten werden sieben Stunden: «Joko & Klaas Live» überzeugt mit Pflege-Doku. In: Quotenmeter.de. 1. April 2021, abgerufen am 4. April 2021.
  47. Felix Maier: «Joko & Klaas gegen ProSieben»: Kein Sieg in Folge zwei. In: Quotenmeter.de. 7. April 2021, abgerufen am 9. April 2021.
  48. Fabian Riedner: «Topmodel»: Eingependelt auf hohem Niveau? In: Quotenmeter.de. 9. April 2021, abgerufen am 9. April 2021.
  49. Fabian Riedner: «Joko & Klaas gegen ProSieben» bleibt erfolgreich. In: Quotenmeter.de. 14. April 2021, abgerufen am 14. April 2021.
  50. Uwe Mantel: Joko & Klaas dominieren, „Sing meinen Song“ vor RTL. In: DWDL.de. 21. April 2021, abgerufen am 21. April 2021.
  51. Felix Maier: «Joko & Klaas LIVE» sorgt für beste Zielgruppen-Reichweite. In: Quotenmeter.de. 22. April 2021, abgerufen am 23. April 2021.
  52. Alexander Krei: „Joko und Klaas gegen ProSieben“ legt zum Finale weiter zu. In: DWDL.de. 28. April 2021, abgerufen am 28. April 2021.
  53. Manuel Weis: „Joko & Klaas gegen ProSieben“ meldet sich mit Rekord zurück. In: DWDL.de. 24. November 2021, abgerufen am 24. November 2021.
  54. Fabian Riedner: Joko und Klaas holen gegen ProSieben den besten Marktanteil aller Zeiten. In: Quotenmeter.de. 24. November 2021, abgerufen am 8. Dezember 2021.
  55. Timo Niemeier: Joko, Klaas und Pufpaff stark, „ZOL“ wieder besser. In: DWDL.de. 25. November 2021, abgerufen am 27. November 2021.
  56. Felix Maier: Primetime-Check: Mittwoch, 24. November 2021. In: Quotenmeter.de. 25. November 2021, abgerufen am 27. November 2021.
  57. Timo Niemeier: Joko, Klaas und RTL-Bauern bei Jüngeren gleichauf. In: DWDL.de. 1. Dezember 2021, abgerufen am 1. Dezember 2021.
  58. Fabian Riedner: Joko und Klaas bestätigten Performance. In: Quotenmeter.de. 1. Dezember 2021, abgerufen am 8. Dezember 2021.
  59. Alexander Krei: Starke Quoten für überraschenden Scholz-Auftritt bei Joko & Klaas. In: DWDL.de. 2. Dezember 2021, abgerufen am 4. Dezember 2021.
  60. Felix Maier: Primetime-Check: Mittwoch, 01. Dezember 2021. In: Quotenmeter.de. 2. Dezember 2021, abgerufen am 4. Dezember 2021.
  61. Fabian Riedner: «Joko & Klaas gegen ProSieben» bleibt spitze. In: Quotenmeter.de. 8. Dezember 2021, abgerufen am 8. Dezember 2021.
  62. Primetime-Check: Dienstag, 14. Dezember 2021. 15. Dezember 2021, abgerufen am 15. Dezember 2021 (deutsch).
  63. "Joko und Klaas gegen ProSieben" so stark wie nie. 22. Dezember 2021, abgerufen am 22. Dezember 2021.
  64. Bestwert mit 19,4%: Joko und Klaas liefern wieder ab. 22. Dezember 2021, abgerufen am 22. Dezember 2021.
  65. DWDL de GmbH: Dinner for One mit Joko & Klaas räumt am Silvesterabend ab. Abgerufen am 5. Januar 2022 (englisch).
  66. Überwältigende Reaktionen auf die Botschaften von Pia Klemp, Dieter Puhl und Birgit Lohmeyer bei "Joko & Klaas LIVE" auf ProSieben. In: Presseportal.de. 30. Mai 2019, abgerufen am 30. Mai 2019.
  67. ZDF-Quiz knapp vor "Oktoberfest 1900". In: abendblatt.de. 24. September 2020, abgerufen am 14. Oktober 2020.
  68. Alexander Krei: Im TV und Online: Pflege-Doku stößt auf großes Interesse. In: DWDL.de. 1. April 2021, abgerufen am 1. April 2021.
  69. C21Media. In: C21Media. Abgerufen am 26. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).
  70. a b C21Media. In: C21Media. Abgerufen am 26. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).
  71. Preisträger – Grimme-Preis 2020. In: grimme-preis-de. Abgerufen am 3. März 2020.
  72. 15 Minuten Joko & Klaas – Männerwelten – Preisträger – Grimme-Preis 2021. In: grimme-preis-de. Abgerufen am 12. Mai 2021.
  73. Nannen Preis 2021: Sonderpreis für Joko & Klaas und Sophie Passmann. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 26. Mai 2021.
  74. ME-Redaktion: Preis für Popkultur 2019: Das sind die Gewinner. In: musikexpress.de. 3. Oktober 2019, abgerufen am 3. Oktober 2019.
  75. Beat the Channel wins two International Format Awards. Abgerufen am 26. Juni 2020 (britisches Englisch).
  76. Comedy & Satire im Ersten: Caro & Kai gegen Das Erste | Die Carolin Kebekus Show auf YouTube, 25. Juni 2020, abgerufen am 1. Juli 2020.