Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt
Produktionsland Deutschland
Jahr(e) seit 2012
Produktions-
unternehmen
Endemol
Florida TV[1]
Episoden 11+ (+ 2 Best-Ofs) in 4 Staffeln
Genre Spielshow
Titelmusik Beastie BoysSabotage
Moderation
Erstausstrahlung 21. Juli 2012 auf ProSieben

Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt ist eine deutsche Spielshow, die zum ersten Mal am 21. Juli 2012 auf dem Privatsender ProSieben ausgestrahlt wurde. Die Sendung ist ein Wettstreit zwischen Joachim Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die zunächst in verschiedene Länder reisen und dort Aufgaben lösen müssen und danach im Studio eine weitere zum jeweiligen Land passende Aufgabe gestellt bekommen. Moderiert wird die Sendung von Jeannine Michaelsen.

Nach Senderangaben wird die Show 2016 nicht produziert; erst 2017 ist eine neue Staffel geplant.[2]

Spielkonzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joachim Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf werden getrennt voneinander in jeweils drei oder vier verschiedene Länder auf der ganzen Welt geschickt und bekommen jeweils vom anderen eine Aufgabe gestellt. Anschließend bekommt der, der an der Reihe ist, eine zweite Aufgabe zu dem Land gestellt, die im Studio zu lösen ist.

Im Jahr 2012 war die Aufteilung der Punkte folgende: Wer die Aufgaben sowohl im Land, als auch im Studio besteht, der bekommt einen Punkt für das Land. Wenn nur eine der beiden Aufgaben gelöst wird, wird kein Punkt vergeben. Wenn keine der beiden Aufgaben gelöst wird, bekommt der Gegner einen Punkt zugeschrieben.

Seit 2013 bekommt man jeweils einen Punkt wenn man das Land oder die Studioaufgabe löst. Pro Land gibt es also maximal 2 Punkte. Die Differenz der Punkte bestimmt für den Vorneliegenden einen Bonus für das letzte Spiel, dessen Gewinner schlicht Weltmeister genannt wird. Seit der 3. Staffel (2014) wird in den Studiospielen von jedem Land gegeneinander gespielt, statt wie zuvor einzeln.

Ausstrahlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel Ausgabe Datum Sieger Länder
1 Ausgabe 1 21. Juli 2012 Joko Joko: England, Mexiko, USA, Jamaika
Klaas: Russland, Japan, China, Thailand
Ausgabe 2 25. August 2012 Klaas Joko: Ecuador, Belize, USA (2x)
Klaas: Hongkong, Indien, Südkorea, Malaysia
2 Ausgabe 31 19. Oktober 2013 Klaas Joko: Südafrika, Brasilien, Kanada
Klaas: Vanuatu, Neuseeland, Australien
Ausgabe 4 30. November 2013 Joko Joko: Österreich, Äthiopien, USA
Klaas: Bosnien, Russland, China
Ausgabe 5 4. Januar 2014 Klaas Joko: Frankreich, Kanada, Österreich
Klaas: China, Indien, Vanuatu
3 Ausgabe 6 6. September 2014 Klaas Joko: England, USA, Jamaika2
Klaas: Bahamas, Finnland, Jamaika2
Ausgabe 7 25. Oktober 2014 Joko Joko: USA, Schweden, Russland
Klaas: China, Kolumbien, Indien
Ausgabe 8 22. November 2014 Joko Joko: Schweiz, Ägypten
Klaas: Venezuela, Indonesien
4 Ausgabe 9 26. September 2015 Klaas Joko: Indien/USA, Russland, Grönland2
Klaas: Ungarn, Philippinen, Grönland2
Ausgabe 10 31. Oktober 2015 Klaas Joko: USA, England, Kroatien2
Klaas: Venezuela, Bolivien, Kroatien2
Ausgabe 11 12. Dezember 2015 Joko Joko: USA, Ecuador, USA2
Klaas: Thailand, Venezuela, USA2
1 Die dritte Ausgabe wurde aus Jugendschutzgründen in zwei Sendungen aufgeteilt, wobei die zweite erst nach 23 Uhr begann.[3]
2 Bei diesem Im-Land-Spiel traten Joko und Klaas direkt gegeneinander an.

Am 15. März 2014 wurde zudem eine Spezialausgabe unter dem Titel Joko gegen Klaas – Die härtesten Duelle um die Welt ausgestrahlt, in der die besten Szenen der ersten fünf Duelle und Blicke hinter die Kulissen gezeigt sowie Zuschauerfragen beantwortet wurden. Moderiert wurde die Sendung von Olli Schulz. Am 30. Juli 2016 wurde ein weiteres Best-Of mit Rückblick auf vier Jahre der Sendung gezeigt.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quotenmeter.de urteilt, die Einspieler aus den jeweiligen Ländern seien sehr unterhaltsam, doch zu lang geraten. Die Studioduelle seien „eindeutig kurzweiliger geraten – allerdings auch insgesamt klar unspektakulärer“.[4] Kritisiert wird von Welt.de, dass die Show „stellenweise recht langatmig“ und manches „arg inszeniert“ sei. Den Moderatoren wird dennoch ein guter Job bescheinigt.[5]

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) stellte fest, dass die dritte Ausgabe mehrfach gegen den Jugendschutz verstoßen habe. Sie kritisierte Bestrafungen durch Boxschläge gegen den Kopf sowie Stromschläge. Die Sendung sei daher nicht für Jugendliche unter 16 Jahren geeignet gewesen und hätte erst nach 22 Uhr ausgestrahlt werden dürfen. Obwohl die Ausgabe bereits aufgeteilt und der zweite Teil – in dem Winterscheidt sich die Lippen zusammennähen ließ – unmittelbar nach dem ersten Teil, jedoch erst nach 22 Uhr ausgestrahlt wurde, beanstandete die KJM auch diesen. Bei beiden Teilen handele es sich um eine inhaltlich zusammenhängende Sendung, die somit auch zusammen bewertet werden müsse.[6]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013
    • Rose d’Or – Nominierung in der Kategorie Entertainment
    • Grimme-Preis – Nominierung in der Kategorie Unterhaltung
    • Goldene Kamera – Nominierung in der Kategorie Leserwahl Beste Unterhaltungsshow

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einschaltquoten in der Zielgruppe bis Ausgabe 11 sowie vgl. ProSieben-Schnitt[8]
Folge Datum Zuschauer
Gesamt
Zuschauer
14 bis 49 Jahre
Quote
Gesamt
Quote
14 bis 49 Jahre
Quelle
1 21. Juli 2012 1,80 Mio. 1,36 Mio. 7,5 % 15,6 % [9]
2 25. Aug. 2012 1,75 Mio. 1,38 Mio. 7,2 % 15,6 % [10]
3.1 19. Okt. 2013 1,85 Mio. 1,49 Mio. 6,3 % 13,7 % [11]
3.2 1,62 Mio. 7,6 % 15,6 %
4 30. Nov. 2013 1,99 Mio. 1,57 Mio. 7,2 % 15,6 % [12][13]
5 04. Jan. 2014 2,54 Mio. 2,06 Mio. 8,1 % 17,4 % [14]
Best-Of 1 15. Mär. 2014 1,27 Mio. 1,03 Mio. 4,3 % 9,5 % [15]
6 06. Sep. 2014 1,98 Mio. 1,55 Mio. 8,7 % 19,1 % [16]
7 25. Okt. 2014 2,04 Mio. 1,67 Mio. 7,2 % 16,3 % [17]
8 22. Nov. 2014 1,94 Mio. 1,55 Mio. 6,9 % 15,3 % [18][19]
9 26. Sep. 2015 1,66 Mio. 1,37 Mio. 6,9 % 15,4 % [20]
10 31. Okt. 2015 1,74 Mio. 1,45 Mio. 6,5 % 15,0 % [21]
11 12. Dez. 2015 1,77 Mio. 1,42 Mio. 6,6 % 15,2 % [22]
Best-Of 2 30. Juli 2016 0,98 Mio. 0,80 Mio. 4,5 % 11,1 % [23]

DVD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Staffel 1 erschien am 20. September 2013 auf DVD
  • Staffel 2 erschien am 5. Januar 2014 auf DVD
  • Staffel 3 erschien am 12. Dezember 2014 auf DVD
  • Staffel 4 erschien am 8. Januar 2016 auf DVD

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joko und Klaas duellieren sich rund um die Welt. Endemol.de, abgerufen am 27. Dezember 2014.
  2. Das „Duell um die Welt“ geht 2017 weiter. Gala.de, 29. April 2016, abgerufen am 8. Oktober 2016.
  3. Uwe Mantel: Jugendschutz: ProSieben teilt „Joko gegen Klaas“. DWDL.de, 17. Oktober 2013, abgerufen am 19. Oktober 2013.
  4. Manuel Nunez Sanchez:„Joko gegen Klaas“: Tolle Spielideen mit zu vielen Längen, Quotenmeter.de
  5. Angelika Luderschmidt: Joko und Klaas kloppen sich um Blamage-WM, Welt.de
  6. Alexander Krei: Gleich zwei Jugenschutzverstöße von Joko und Klaas. In: DWDL.de. 18. August 2014, abgerufen am 19. August 2014.
  7. Alexander Krei: Die Gewinner des Deutschen Fernsehpreises 2016. DWDL.de, 13. Januar 2016, abgerufen am 14. Januar 2016.
  8. TV-Quotenbilanz 2015 bei horizont.net
  9. Daniel Sallhoff: «Joko gegen Klaas» mit gelungenem Einstand. Quotenmeter.de, 22. Juli 2012, abgerufen am 22. Juli 2012.
  10. Timo Niemeier: Joko und Klaas holen die Marktführerschaft. Quotenmeter.de, 26. August 2012, abgerufen am 26. August 2012.
  11. David Grzeschik: «Joko gegen Klaas» setzt Erfolg fort. Quotenmeter.de, 20. Oktober 2013, abgerufen am 20. Oktober 2013.
  12. Daniel Sallhoff: «Duell um die Welt» holt Reichweiten-Rekord. Quotenmeter.de, 1. Dezember 2013, abgerufen am 1. Dezember 2013.
  13. Uwe Mantel: „Joko gegen Klaas“ mit neuem Zuschauerrekord. DWDL.de, 1. Dezember 2013, abgerufen am 1. Dezember 2013.
  14. Marcel Pohlig: „Joko gegen Klaas“ erreicht neuen Bestwert. DWDL.de, 5. Januar 2014, abgerufen am 5. Januar 2014.
  15. David Grzeschik: Primetime-Check: Samstag, 15. März 2014. Quotenmeter.de, 16. März 2014, abgerufen am 23. November 2014.
  16. Timo Niemeier: Show-Duell: Joko und Klaas machen „Rising Star“ platt. DWDL.de, 7. September 2014, abgerufen am 7. September 2014.
  17. Daniel Sallhoff: Primetime-Check: Samstag, 25. Oktober 2014. Quotenmeter.de, 26. Oktober 2014, abgerufen am 23. November 2014.
  18. Rupert Sommer: Starke Reichweite für ARD-Show „Klein gegen Groß“: Neue „Joko gegen Klaas“-Folge rutscht auf Jahrestief ab. kress.de, 23. November 2014, abgerufen am 25. November 2014.
  19. David Grzeschik: «Joko gegen Klaas» kann Sinkflug nicht stoppen. Quotenmeter.de, 23. November 2014, abgerufen am 23. November 2014.
  20. Quoten-Korrektur vermeldet über den ProSieben-Twitter-Account. 1. Oktober 2015, abgerufen am 1. Oktober 2015.
  21. Manuel Nunez Sanchez: Primetime-Check: Samstag, 31. Oktober 2015. Quotenmeter.de, 1. November 2015, abgerufen am 3. November 2015.
  22. Manuel Nunez Sanchez: Gutes «Supertalent»-Finale schadet Joko und Klaas kaum. Quotenmeter.de, 13. Dezember 2015, abgerufen am 16. Dezember 2015.
  23. Manuel Nunez Sanchez: Primetime-Check: Samstag, 30. Juli 2016. Quotenmeter.de, 31. Juli 2016, abgerufen am 1. August 2016.