Jolt Cola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jolt Cola: Logo-Variante
Jolt Cola in der in den USA bis 2010 erhältlichen Battery Bottle

Jolt Cola war eine Cola mit einem überdurchschnittlichen Koffeingehalt von 200 mg/l.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jolt wurde 1986 in den USA erfunden und war zwischenzeitlich auch in Deutschland erhältlich. Das Jolt-Cola-Logo bestand aus einem gelben Blitz, der den Buchstaben o im Wort Jolt durchschlägt.

Jolt Cola wurde ursprünglich von The Jolt Cola Company aus Rochester im US-Bundesstaat New York hergestellt; danach wurde sie von Wet Planet Beverages produziert, die ebenfalls aus Rochester stammen. In Deutschland wurde der Vertrieb von Jolt durch Klaus Dörrenhaus Marketing (KDM) aus Köln übernommen.

In den USA gab es zusätzliche Geschmacksrichtungen, die in Deutschland nicht vertrieben wurden.

Das Ursprüngliche Unternehmen ging 2009 in die Insolvenz nach Chapter 11 (Restrukturierungs-Insolvenz).[2]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Film Deep Impact von 1998 wird bei 00:06:06 vor einem Unfall der Griff eines Lkw-Fahrers nach Jolt Cola gezeigt, um Übermüdung anzudeuten.

In dem Film Hackers wird Jolt Cola von den beiden Hackern Razer and Blade als „Softdrink der Elitehacker“ angepriesen.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jolt Cola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. in Deutschland Gästebuch (Memento des Originals vom 9. Juli 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jolt.de der offiziellen Internetseite jolt.de
  2. Jolt Cola maker files for bankruptcy protection. Abgerufen am 13. Oktober 2009.
  3. Hackers - Hack the planet! (Razer and Blade) - YouTube. Abgerufen am 9. Januar 2021.