Jonas Holøs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NorwegenNorwegen Jonas Holøs Eishockeyspieler
Jonas Holøs
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. August 1987
Geburtsort Sarpsborg, Norwegen
Größe 180 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2008, 6. Runde, 170. Position
Colorado Avalanche
Spielerkarriere
bis 2008 Sparta Sarpsborg
2008–2010 Färjestad BK
2010–2011 Colorado Avalanche
2011–2013 Växjö Lakers
2013–2015 Lokomotive Jaroslawl
seit 2015 Färjestad BK

Jonas Holøs (* 27. August 1987 in Sarpsborg) ist ein norwegischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2015 wieder beim Färjestad BK aus der Svenska Hockeyligan unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holøs im Trikot der Colorado Avalanche.

Jonas Holøs begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Jugend von Sparta Sarpsborg, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2003/04 sein Debüt in der GET-ligaen gab. In den folgenden vier Jahren war der Verteidiger stets Stammspieler in der höchsten norwegischen Spielklasse. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2008 in der sechsten Runde als insgesamt 170. Spieler von der Colorado Avalanche ausgewählt. Zunächst blieb der Rechtsschütze allerdings in Europa und erhielt im Sommer 2008 einen Vertrag bei Färjestad BK in der schwedischen Elitserien, mit dem er in der Saison 2008/09 auf Anhieb Meister wurde.

Am 26. Mai 2010 unterschrieb er einen Entry-Level-Vertrag bei der Colorado Avalanche. Zum Saisonbeginn 2010/11 stand Holøs im NHL-Kader des Teams und debütierte am 16. Oktober 2010 in der National Hockey League, als er im Spiel gegen die New York Islanders auf dem Eis stand. Nachdem er zwischenzeitlich ins Farmteam zu den Lake Erie Monsters in die American Hockey League geschickt worden war, kehrte der Norweger für wenige Spiele nach Colorado zurück, ehe er wieder ins Farmteam beordert wurde.

Zwischen Oktober 2011 und März 2013 spielte er für Växjö Lakers Hockey in der Elitserien, ehe er von Lokomotive Jaroslawl aus der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag genommen wurde.[1]

Nach zwei Spielzeiten in der KHL kehrte Holøs nach Schweden zurück und unterschrie einen Zweijahresvertrag bei seinem ehemaligen Klub, dem Färjestad BK.[2]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Norwegen nahm Holøs im Juniorenbereich an der U18-Junioren-B-Weltmeisterschaft 2005, der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2004 sowie den U20-Junioren-B-Weltmeisterschaften 2005 und 2007 und der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2006 teil.

Holøs (re.) im Nationaltrikot (2010)

Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den A-Weltmeisterschaften 2006, 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 sowie bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver und beim Qualifikationsturnier für diese.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Sparta Warriors GET 1 0 0 0 0
2004/05 Sparta Warriors GET 41 3 2 5 18 4 0 0 0 2
2005/06 Sparta Warriors GET 26 3 4 7 14 6 0 0 0 0
2006/07 Sparta Warriors GET 40 11 19 30 32 13 2 2 4 18
2007/08 Sparta Warriors GET 40 2 20 22 67 6 1 0 1 2
2008/09 Färjestad BK Elitserien 55 8 8 16 12 13 3 3 6 8
2009/10 Färjestad BK Elitserien 51 1 13 14 24 7 0 0 0 2
2010/11 Colorado Avalanche NHL 39 0 6 6 10
2010/11 Lake Erie Monsters AHL 17 0 6 6 8 7 1 1 2 8
2011/12 Växjö Lakers Elitserien 41 2 7 9 8
2012/13 Växjö Lakers Elitserien 55 4 13 17 10
2013/14 Lokomotive Jaroslawl KHL 52 6 8 14 12 16 0 4 4 5
2014/15 Lokomotive Jaroslawl KHL 60 10 9 19 10 6 0 1 1 2
GET gesamt 148 19 45 64 131 29 3 2 5 22
Elitserien gesamt 202 15 41 56 54 20 3 3 6 10
NHL gesamt 39 0 6 6 10

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2004 Norwegen U18-WM 6 0 1 1 2
2005 Norwegen U18-WM Div. I 5 3 1 4 14
2005 Norwegen U20-WM Div. I 5 0 2 2 2
2006 Norwegen U20-WM 6 0 0 0 12
2006 Norwegen WM 6 0 0 0 2
2007 Norwegen U20-WM Div. I 5 1 1 2 31
2007 Norwegen WM 6 0 1 1 6
2008 Norwegen WM 7 0 1 1 6
2009 Norwegen WM 6 0 0 0 2
2010 Norwegen Olympia 4 0 1 1 2
2010 Norwegen WM 6 1 1 2 8
2011 Norwegen WM 7 2 3 5 2
2012 Norwegen WM 8 4 5 9 2
2013 Norwegen WM 7 0 0 0 4
2014 Norwegen Olympia 4 0 1 1 0
2014 Norwegen WM 7 1 1 2 4
2015 Norwegen WM 7 1 5 6 0
Junioren gesamt 27 4 5 9 61
Senioren gesamt 75 9 19 28 38

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jonas Holøs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jonas Holos signs agreement with Yaroslavl (Russian) Lokomotiv Yaroslavl. 14. März 2013. Abgerufen am 14. März 2013.
  2. Holos returns to Farjestads. farjestadbk.se. 16. Juni 2015. Abgerufen am 16. Juni 2015.