Jonathan Bamba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jonathan Bamba
Jonathan Bamba Paris FC.JPG
Jonathan Bamba (2016)
Personalia
Geburtstag 26. März 1996
Geburtsort AlfortvilleFrankreich
Größe 175 cm
Position Flügelsturm
Junioren
Jahre Station
2002–2005 CA Charenton
2005–2011 UJA Alfortville
2011–2013 AS Saint-Étienne
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 AS Saint-Étienne B 51 (12)
2015–2018 AS Saint-Étienne 42 0(8)
2016 → Paris FC (Leihe) 14 0(0)
2016 → VV St. Truiden (Leihe) 8 0(2)
2017 → SCO Angers (Leihe) 16 0(3)
2017 → SCO Angers B (Leihe) 1 0(0)
2018– OSC Lille 34 (12)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Frankreich U16 2 0(0)
2013 Frankreich U18 3 0(0)
2015–2016 Frankreich U20 7 0(2)
2017– Frankreich U21 18 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. April 2019

2 Stand: 22. März 2019

Jonathan Bamba (* 26. März 1996 in Alfortville) ist ein französischer Fußballspieler. Der Flügelstürmer steht beim OSC Lille unter Vertrag und ist französischer U21-Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bamba, der ivorische Vorfahren hat,[1] wurde in Alfortville geboren und spielte die ersten neun Jahre beim CA Charenton und der UJA Alfortville im Ballungsraum Paris.[2] Anschließend wechselte er in die Jugend des AS Saint-Étienne. Nachdem er ab August 2013 rund zwei Jahre für die zweite Mannschaft in der Championnat de France Amateur gespielt hatte,[3] wurde Bamba Anfang 2015 in die Profimannschaft hochgezogen und debütierte am 25. Januar 2015 bei der 0:1-Heimniederlage gegen Paris Saint-Germain in der Ligue 1. In der Hinrunde der Spielzeit 2015/16 kam er zu fünf Ligaeinsätzen und erzielte am 20. September 2015 beim 2:0-Heimsieg gegen den FC Nantes sein erstes Pflichtspieltor für die erste Mannschaft. Zudem wurde er bei zwei Spielen in der Gruppenphase der Europa League eingewechselt. Zur Rückrunde wurde Bamba an den Paris FC verliehen, für den er bis Saisonende 14-mal in der Ligue 2 spielte. Nach seiner Rückkehr wurde er ein halbes Jahr an den belgischen Erstligisten VV St. Truiden weiter verliehen. Die Rückrunde der Saison 2016/17 verbrachte Bamba auf Leihbasis beim SCO Angers, für den er in der Ligue 1 in 16 Spielen 3 Tore erzielte.[4] In der Spielzeit 2017/18 entwickelte sich Bamba bei Saint-Étienne zum Stammspieler und war in 34 Ligaspielen an 17 Treffern seiner Mannschaft direkt beteiligt.[5]

Zur Saison 2018/19 wechselte Bamba nach Auslaufen seines Vertrages ablösefrei zum Ligakonkurrenten OSC Lille, bei dem er einen Fünfjahresvertrag unterschrieb.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bamba spielt seit 2011 für französische Jugendnationalmannschaften. Seit Juni 2017 wird er in der U21 eingesetzt, für die er bisher 17-mal auflief und dabei 5 Tore erzielte.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lille's Jonathan Bamba discusses Cote d'Ivoire interest auf espn.com vom 5. November 2018, abgerufen am 3. Februar 2019 (englisch)
  2. a b Jonathan Bamba in der Datenbank des französischen Fußballverbandes, abgerufen am 3. Februar 2019 (französisch)
  3. Jonathan Bamba in der Datenbank von soccerway.com, abgerufen am 3. Februar 2019
  4. Jonathan Bamba » Vereinsspiele in der Datenbank von weltfussball.de, abgerufen am 3. Februar 2019
  5. a b LOSC Lille verpflichtet Top-Scorer Bamba von Saint-Étienne auf transfermarkt.de vom 2. Juli 2018, abgerufen am 3. Februar 2019