Jonathan Bennett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jonathan D. Bennett (* 10. Juni 1981 in Rossford, Ohio) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem er sein erstes Theaterstück in North Carolina in der 7. Klasse spielte, zog er nach Toledo, Ohio, wo er weiter Theater spielte. Nachdem er Schulsprecher war, schloss er die Schule 1999 ab. Nach einer langen Theaterausbildung zog er nach New York. Später wurde er von einem Produzenten im Zug entdeckt und war dort direkt unter Vertrag. Sechs Monate später bekam er auch schon seine erste Rolle in All My Children. Im April 2012 bekam er die Hauptrolle neben Ali Faulkner, Stelio Savante und Richard Riehle in dem Swampy Kandan Psychothriller The Secret Village.[1]

Im Herbst 2014 outete sich Bennett in einem Interview zu seiner Teilnahme an Dancing with the Stars als homosexuell.[2] Im Jahre 2009 war er kurzzeitig mit Matt Dallas liiert.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nominierungen:

Preise:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ali Faulkner and Jonathan Bennett Take Up Residence in The Secret Village
  2. Paul Chavez: Julianne Hough 'accidentally outs DWTS contestant Jonathan Bennett as being gay' during Extra interview. In: dailymail.co.uk. 22. September 2014. Abgerufen am 13. Dezember 2015.
  3. Cavan Sieczkowski: Matt Dallas Gay: 'Kyle XY' Actor Comes Out, Announces Engagement. In: dhuffingtonpost.com. 1. Juli 2013. Abgerufen am 13. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]