Jonathan Fawkner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jonathan Fawkner ist ein britischer[1] Filmtechniker für visuelle Effekte, der bei der Oscarverleihung 2015 zusammen mit Stéphane Ceretti, Nicolas Aithadi und Paul Corbould für den Oscar in der Kategorie Beste visuelle Effekte für seine Arbeit bei Guardians of the Galaxy nominiert war.[2] Fawkner ist seit Anfang der 2000er Jahre aktiv und war seitdem an rund 30 Filmprojekten beteiligt. Er arbeitet für die Firma Framestone.

2018 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[3]

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.televisual.com/blog-detail/The-Art-of-VFX_bid-796.html
  2. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/DisplayMain.jsp?curTime=1452357628934@1@2Vorlage:Toter Link/awardsdatabase.oscars.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).