Jonathan Pie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jonathan Pie ist ein fiktiver britischer Journalist und das Alter Ego des englischen Schauspielers und Comedians Tom Walker. Jonathan Pie erschien erstmals im September 2015 auf seinem gleichnamigen YouTube Kanal und wird über Social Media verbreitet. International wurde Pie durch seine viral verbreitete Wutrede nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten bekannt.[1]

Das Format gilt als Satire und ist mit dem politischen Kabarett vergleichbar. Darin stellt Pie einen britischen Reporter dar, der sich in Drehpausen wütend und fluchend über Politik und Medien auslässt. Da die Aufnahmen Outtakes darstellen, richtet sich Pie nicht direkt an den Zuschauer, sondern an seinen Produzenten Tim. Das Format erzielt seine Wirkung, indem die Rolle des Journalisten mit der ungefilterten Meinung als Privatperson kontrastiert wird.

Nach seinem ersten Auftritt kurz nach der Wahl von Jeremy Corbyn als Oppositionsführer im britischen Parlament erhielt er diverse Anfragen verschiedener Medienunternehmen, eine davon war der Fernsehsender RT, mit denen er bis zum Juli 2016 zusammenarbeitete.[2]

Inzwischen gibt Jonathan Pie Live-Auftritte, für die er größtenteils sehr positiv rezensiert wurde. Unter anderem wird Pie mit dem in den USA lebenden britischen Satiriker John Oliver verglichen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jonathon Pie's Takedown Of The Liberal Left Over Trump Is Utterly Brutal - And Possibly Correct. In: The Huffington Post. 11. November 2016 (huffingtonpost.co.uk [abgerufen am 6. Februar 2017]).
  2. http://www.thedebrief.co.uk/news/politics/jonathan-pie-who-is-he-20160764102
  3. http://www.heraldscotland.com/news/14681338.__39_Tom_Walker_is_arguably_the_UK__39_s_sharpest_political_satirist_since_John_Oliver__39___Fringe_comedy_review/?ref=arc