Jordi Quintillà

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jordi Quintillà
Jordi Quintillà (2012)
Personalia
Voller Name Jordi Quintillà Guasch
Geburtstag 25. Oktober 1993
Geburtsort LleidaSpanien
Grösse 184 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2000–2010 UE Lleida
2010–2012 FC Barcelona
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 FC Barcelona B 0 0(0)
2013 → FC Badalona (Leihe) 7 0(1)
2013–2014 → CE l’Hospitalet (Leihe) 8 0(0)
2014–2015 AC Ajaccio 16 0(0)
2015–2016 Sporting Kansas City 14 0(0)
2016 → Swope Park Rangers (Farmteam) 1 0(0)
2017–2018 Puerto Rico FC 28 0(3)
2018–2021 FC St. Gallen 98 (17)
2021–2022 FC Basel 1893 8 0(0)
2022– FC St. Gallen 15 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Dezember 2021

Jordi Quintillà Guasch (* 25. Oktober 1993 in Lleida) ist ein spanischer Fußballspieler, der aktuell beim Schweizer Verein FC St.Gallen 1879 unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Alter von sechs Jahren trat Quintillà dem lokalen Fußballverein UE Lleida bei, mit 16 Jahren wechselte er in den Nachwuchs des FC Barcelona, wo er 2012 den Sprung in den Kader der zweiten Mannschaft schaffte. Anfang 2013 wurde Jordi Quintillà bis Saisonende an den FC Badalona in der Segunda División B ausgeliehen. Für die Saison 2013/14 wurde Quintillà erneut ausgeliehen, diesmal zu CE l’Hospitalet in die dritthöchste Liga. Nach Auslaufen des Vertrages mit Barcelona unterschrieb Quintillà einen Dreijahresvertrag beim französischen Zweitligisten AC Ajaccio. Ein Jahr später nahm ihn Sporting Kansas City unter Vertrag, welcher am 23. Juni 2016 endete. Quintillà blieb daraufhin rund ein halbes Jahr ohne Verein, ehe er im Februar 2017 zum Puerto Rico FC wechselte.

Ab Juli 2018 stand er beim FC St. Gallen unter Vertrag. Im Sommer 2021 wechselte er ablösefrei zum FC Basel[1], allerdings kehrte er bereits nach einer halben Saison zu den Ostschweizern zurück.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Luca Betschart: Alain Sutter über Quintilla's Abgang: «Manchmal hatte ich ein schlechtes Gewissen». In: www.bluewin.ch. 22. März 2021, abgerufen am 22. März 2021.
  2. Transferüberraschung: Jordi Quintillà kehrt per sofort vom FC Basel zum FC St.Gallen zurück – Vertrag bis 2025. In: www.tagblatt.ch. 22. Januar 2022, abgerufen am 31. Mai 2022.