Jorge Otero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jorge Otero
Jorge Otero 95-95.jpg
Spielerinformationen
Name Jorge Otero Bouzas
Geburtstag 28. Januar 1969
Geburtsort NigránSpanien
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1986–1987 Gran preña
1987–1994 Celta Vigo 222 (4)
1994–1997 FC Valencia 84 (0)
1997–2001 Betis Sevilla 82 (0)
2001–2003 Atlético Madrid 31 (1)
2003–2005 FC Elche 46 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1993–1996 Spanien 9 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jorge Otero Bouzas (* 28. Januar 1969 in Nigrán, Provinz Pontevedra) ist ein ehemaliger spanischer Fußball-Abwehrspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab 1987 spielte Otero in der Mannschaft des damaligen Erstligisten Celta Vigo. Er stand die folgenden sieben Jahre bei Vigo unter Vertrag, wobei er 222 Spiele in der Primera und der Segunda División bestritt. Die Mannschaft stieg 1990 in die zweite Liga ab, kehrte aber zwei Jahre darauf in die Primera Divisíon zurück.

Ab 1994 folgten drei Jahre beim FC Valencia, mit dem Otero 1996 spanischer Vizemeister wurde, und weitere Stationen bei Betis Sevilla und Atlético Madrid. Von 2003 bis 2005 ließ Otero seine Karriere beim Zweitligisten Elche ausklingen.

In der spanischen Nationalmannschaft war Otero von 1993 bis 1996 aktiv, wobei er neun Partien bestritt. Er nahm sowohl an der Weltmeisterschaft 1994 als auch an der Europameisterschaft zwei Jahre später teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]