José Luis Perlaza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
José Luis Perlaza
José Luis Perlaza.jpg
Personalia
Name José Luis Perlaza Napa
Geburtstag 6. Oktober 1981
Geburtsort EsmeraldasEcuador
Größe 193 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
1996–1997 Sport Estudiantes
1997–2001 Cino de Agosto
1998 Clavi FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2000 CD Audaz Octubrino 2 (0)
2000–2009 CD Olmedo 221 (6)
2009– Barcelona SC Guayaquil 8 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2005– Ecuador 1 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. August 2009

2 Stand: 20. August 2009

José Luis Perlaza Napa (* 6. Oktober 1981 in Esmeraldas) ist ein ecuadorianischer Fußballspieler (Innenverteidiger). Er ist 193 cm groß und gilt als kopfballstark.

Perlaza stammt aus einer Familie von Fußballspielern, sein Onkel Flavio Perlaza absolvierte zwischen 1979 und 1985 24 Länderspiele und ein weiterer Onkel, Pedro Pablo El Papi Perlaza, war ebenfalls Erstligaspieler, unter anderem bei Barcelona SC Guayaquil.

José Luis Perlaza spielte von 2000 bis 2008 bei CD Olmedo in Riobamba, wo er in seiner ersten Saison den nationalen Meistertitel gewann. Im April 2009 wechselte er zu Barcelona SC Guayaquil. Vor 2000 spielte er in Jugendmannschaften in Esmeraldas und für verschiedene Zweitligamannschaften aus der Küstenregion.

Vor seinem Wechsel zu Barcelona SC war er einer der wenigen nicht in Quito oder Guayaquil aktiven Fußballspieler, die zum Kreis der ecuadorianischen Nationalmannschaft gehören. Er wurde von Nationaltrainer Luis Fernando Suárez für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nominiert, obwohl er an keinem Qualifikationsspiel teilgenommen hatte. Er gab sein Debüt bereits am 10. März 2004 bei einem Freundschaftsspiel in Aguascalientes gegen Mexiko, kam jedoch erst in der Vorbereitung zur WM 2006 zu weiteren Länderspielen. Bei der Weltmeisterschaft selbst wurde er nicht eingesetzt.

Stationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sport Estudiantes (1997–1998)
  • Cinco de Agosto (1997–1998, 1999)
  • Calvi FC (1998)
  • Audaz Octubrino (1999)
  • CD Olmedo (2000–08)
  • Barcelona SC (seit 2009)

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]