José Manuel Jiménez Ortiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mané
Getafe CF - Jose Manuel "Mané".jpg
Spielerinformationen
Name José Manuel Jiménez Ortiz
Geburtstag 21. Dezember 1981
Geburtsort TarifaSpanien
Größe 175 cm
Position Mittelfeldspieler (links)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2001 Real Balompédica Linense 12 0(0)
2001–2003 CD Díter Zafra 8 0(1)
2003–2005 Atlético Madrid B 68 (14)
2005–2006 Ciudad de Murcia 39 0(2)
2006–2009 UD Almería 103 0(3)
2009–2013 FC Getafe 102 0(1)
2013 Maccabi Tel Aviv 5 0(0)
2013–2015 UD Almería 10 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 2. Dezember 2014

José Manuel Jiménez Ortiz, genannt Mané (* 21. Dezember 1981 in Tarifa) ist ein spanischer Fußballspieler, der bei UD Almería in der spanischen Primera División spielt.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amateurteams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mané startete seine Karriere als Fußballer im Jahre 2000 beim Amateurclub Real Balompédica Linense. Anschließend ging er zu Díter Zafra, wo er weitere zwei Jahre verbrachte ehe er die Möglichkeit bekam in der Segunda División B bei Atlético Madrid B zu spielen. Nach zwei Jahren in der 3. Liga bekam er ein Angebot vom ambitionierten Zweitligisten Ciudad de Murcia.

Als Profi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Saison 2005/06 feierte Mané sein Profidebüt mit Ciudad de Murcia. Am Ende der Saison verpasste Mané mit seiner Mannschaft, die auf dem vierten Platz die Saison abschloss, ganz knapp den Aufstieg in Liga 1. Aus diesem Grunde wechselte er den Verein und unterschrieb beim Ligarivalen UD Almería, da er dort die größeren Chancen auf den Aufstieg sah. Schon im ersten Jahr wurde dieser auch erreicht. Im Sommer 2009 wechselte er zum Madrider Vorstadtklub FC Getafe. Nach vier Jahren beim spanischen Erstligisten – in seiner letzten Spielzeit dort hatte er seinen Stammplatz verloren - zog es ihn zum israelischen Meister Maccabi Tel Aviv in die Ligat ha’Al.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]