Josef Martínez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Josef Martínez
Josef Martínez Atlanta United 2017.jpg
Josef Martínez, 2017
Personalia
Name Josef Alexander Martínez Mencia
Geburtstag 19. Mai 1993
Geburtsort ValenciaVenezuela
Größe 170 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 FC Caracas 36 0(8)
2012–2013 BSC Young Boys 19 0(1)
2013 → FC Thun (Leihe) 18 0(8)
2014 BSC Young Boys 18 0(3)
2014–2017 FC Turin 58 0(7)
2017– Atlanta United 60 (54)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2013 Venezuela U20 4 0(2)
2011– Venezuela 37 0(9)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018

2 Stand: 13. März 2017

Josef Alexander Martínez Mencia (* 19. Mai 1993 in Valencia) ist ein venezolanischer Fußballspieler. Der Stürmer ist bei Atlanta United unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der aus der Jugend des FC Caracas stammende Josef Martínez gab sein Profidebüt für den Hauptstadtklub am 21. August 2010 in der Primera División.[1] Nach 36 Einsätzen in der höchsten Spielklasse Venezuelas wechselte er Anfang 2012 in die Schweiz zu den BSC Young Boys. Dort gab er im Februar sein Debüt. In der Saison 2013/14 wurde er an den FC Thun ausgeliehen. Dort erzielte er bis Ende Dezember in 18 Spielen acht Tore und kehrte im Januar 2014 nach Bern zurück.

Am 7. Juni 2014 wurde Martínez vom italienischen Erstligisten FC Turin gekauft.[2] In seiner ersten Saison in Italien stand er 20-mal in der Startelf und bestritt insgesamt 26 Spiele mit drei erzielten Toren. In den kommenden Jahren stand er aber nicht mehr so oft im Stammkader der Mannschaft.

Zur Major League Soccer Saison 2017 wurde Martínez an Atlanta United ausgeliehen. In seinem zweiten Spiel für das Franchise am 12. März 2017 erzielte er drei Tore und wurde anschließend mit dem MLS Player of Week ausgezeichnet.[3] Im März 2017 wurde Martínez fest verpflichtet.[4] In der regulären Saison erzielte Martínez in 20 Spielen 19 Tore. In der ersten Runde der Playoffs, in der er mit seinem Team ausschied, konnte er keinen Treffer erzielen. In der Saison 2018 wurde Martínez in der regulären Saison mit 31 Toren in 34 Spielen Torschützenkönig. In den Playoffs erzielte er in fünf Einsätzen vier weitere Tore und gewann mit seinem Team die Meisterschaft.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Debüt in der Venezolanischen Fußballnationalmannschaft gab er am 7. August 2011 gegen die Mannschaft aus El Salvador.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Soccerway – J. Martínez. Abgerufen am 15. März 2017.
  2. Martinez al Toro. TORINO FC 1906 OFFICIAL WEBPAGE. Abgerufen am 7. Juni 2014.
  3. Atlanta’s Josef Martinez wins Alcatel MLS Player of the Week for Week 2. Abgerufen am 15. März 2017.
  4. Atlanta United makes Josef Martinez loan from Torino permanent. Abgerufen am 23. März 2017.