Joseph Alexandre de Ségur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vicomte de Ségur.png

Joseph Alexandre de Ségur (* 14. April 1756 in Paris; † 27. Juli 1805 in Bagnères-de-Bigorre) war ein französischer Schriftsteller.

Joseph Alexandre de Ségur war einer der Grafen von Ségur und Bruder des Louis Philippe Ségur.

Er wurde 1788 Maréchal de camp, während der Revolution aber längere Zeit eingekerkert; starb am 27. Juli 1805 in Bagnères.

Er veröffentlichte zahlreiche Lustspiele, Opern und Lieder sowie

  • "Correspondance secrète de Ninon de l'Enclos" (Par. 1790), den Roman
  • "La femme jalouse" (das. 1791) und die Schrift
  • "Les femmes, leur condition et leur influence dans l'ordre social etc." (das. 1803, 2 Bde.; neue Ausg. 1835, 2 Bde.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888 bis 1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.
Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.