Josh Mathews

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joshua A. Lomberger
Josh Mathews 2010

Josh Mathews 2010

Daten
Ringname Josh Mathews
Organisation WWE Tough Enough Staffel 1
World Wrestling Entertainment (2002–2015)
Global Force Wrestling (seit 2015)
Körpergröße 175
Kampfgewicht 65
Geburt 25. November 1980
Sea Isle City, New Jersey
Wohnsitz Nashville, Tennessee
Angekündigt aus Sea Isle City, New Jersey
Trainiert von Al Snow
Jacqueline Moore
Tazz
Tori
Debüt 2001 (als Wrestler)

Josh Mathews (* 25. November 1980 in Sea Isle City, New Jersey als Joshua A. Lomberger) ist ein US-amerikanischer Journalist und Wrestling-Moderator. Er trat auch schon als Wrestler und Ringsprecher auf. Zur Zeit steht er bei Global Force Wrestling unter Vertrag, vorher war er bei World Wrestling Entertainment (WWE) aktiv.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lomberger startete seine Karriere als Kandidat bei WWE Tough Enough, wo er Drittplatzierter nach Maven und Nidia wurde. Als Wrestler versuchte er sich danach in einigen Independent-Ligen, insbesondere bei Jimmy Harts Xcitement Wrestling Federation.[1][2]

Schließlich wurde er 2002 von WWE unter Vertrag genommen. Dort nahm er den Namen Josh Mathews an. Seinen ersten Auftritt hatte er als Backstage-Interviewer bei Smackdown und als Sprecher bei WWE Velocity. Außerdem war er Nachfolger des Moderators Kevin Kelly bei der Radioshow Byte This. Anschließend hatte er einige Rubriken auf der offiziellen Website der WWE und war Moderator bei WWE Afterburn.[2]

2004 hatte er Auftritte als Wrestler bei Smackdown, nachdem ihn John „Bradshaw“ Layfield (JBL) ohrfeigte, als er nicht genug Respekt vor seinem Schützling Orlando Jordan zeigte. So fehdete er zusammen mit Booker T gegen Orlando Jordan und JBL. Dabei hatte er einen Auftritt bei der Survivor Series 2004, bei der er versuchte Booker T zu helfen.[3]

Er war anschließend häufig Moderator bei WWE Heat und war Gastgeber bei den verschiedenen WWE-Pay-Per-View-Pre-Shows. Außerdem ersetzte er Todd Grisham bei WWE Raw, während dieser für die ECW-Shows zuständig war. Im Präsidentschaftswahlkampf 2008 trat er zusammen mit Candice Michelle als offizieller Repräsentant der WWE bei den Nominierungsparteitagen auf. Damit sollten WWE-Fans als Wähler mobilisiert werden.[2]

Ab dem 7. April 2009 wurde er neuer ECW-Moderator, nachdem Tazz WWE verließ. Sein Partner war Matt Striker.[4][5] Nach der Schließung der ECW übernahm er bei NXT die Moderatorenrolle. Am 10. Dezember 2009 wechselte er zu WWE Smackdown und wurde durch William Regal ersetzt.

2010 übernahm er die Moderation einiger WWE-Raw-Shows, da Jerry Lawler wieder als Wrestler antrat. Unter anderem durfte er WrestleMania XXVII moderieren. Anschließend wurde er der offizielle Sprecher des „Anonymous Raw General Managers“ in einer Storyline um die Leitung des Brands. 2011 wurde er mit Matt Striker Moderator von WWE Superstars und von 2012 bis 2013 bei Saturday Morning Slam. Am 25. Juni 2014 wurde er von WWE entlassen.

Mathews (rechts) mit D’Angelo Dinero beim Pay-per-View Bound for Glory

Dezember 2015 begann er als Moderator bei Total Nonstop Action Wrestling und wurde Hauptmoderator der wöchentlichen Show Impact Wrestling, zunächst mit Taz, dann mit D’Angelo Dinero. Zunächst als Face-Moderator wurde er 2017 zum Heel-Moderator und trat bei Slammiversary XV auch wieder als Wrestler an.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lomberger war kurze Zeit mit seiner Kollegin Rue DeBona verheiratet. 2015 heiratete er Ashley Simmons, besser bekannt unter ihrem Ringnamen Madison Rayne.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Josh Mathews Bio (englisch) WWE. Abgerufen am 9. Dezember 2009.
  2. a b c Josh Mathews Profile (englisch) Online World of Wrestling. Abgerufen am 21. April 2008.
  3. Survivor Series 2004 results (englisch) WWE. 7. April 2008. Abgerufen am 7. April 2008.
  4. Tazz's Alumni WWE Profile (englisch) WWE. Archiviert vom Original am 22. April 2009. Abgerufen am 4. April 2009.
  5. Let the Chase to Backlash begin (englisch) WWE. 7. April 2009. Abgerufen am 7. April 2009.
  6. Rodgers, Ciaran: TNA EMPLOYEES GET MARRIED! (englisch) 2. September 2015. Abgerufen am 3. September 2015.