Joshua Harrison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joshua Harrison Straßenradsport
Zur Person
Spitzname Harro
Geburtsdatum 15. Juni 1995
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Bahn (Ausdauer) / Straße
Funktion Fahrer
Verein(e)
Central Districts Cycling Club
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren
2013 Weltmeister - Mannschaftsverfolgung
Infobox zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2017

Joshua Harrison (* 15. Juni 1995 in Adelaide) ist ein australischer Radsportler.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis er 13 Jahre alt war, spielte Joshua Harrison Fußball und betrieb Cricket. Bei einer Talentsuche in seiner Schule wurde er für den Radsport entdeckt.

2013 wurde Harrison gemeinsam mit Jack Edwards, Callum Scotson und Sam Welsford Junioren-Weltmeister in der Mannschaftsverfolgung; im Zweier-Mannschaftsfahren errang er mit Welsford Bronze. Mit Miles Scotson wurde er im selben Jahr Ozeanienmeister im Zweier-Mannschaftsfahren. 2014 war er Mitglied des australischen Bahn-Vierers, der den dritten Lauf des Bahnrad-Weltcups in Guadalajara gewann.

Bei den Ozeanienmeisterschaften 2017 gewann Joshua Harrison drei Bronzemedaillen, im Scratch, im Punktefahren sowie in der Mannschaftsverfolgung.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013
2014
2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]