Jost Edelhoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jost Edelhoff (* 17. August 1970) ist ein deutscher Jazz-Gitarrist.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jost Edelhoff studierte an der Hochschule der Künste Amsterdam und hatte u. a. bei Philip Catherine Unterricht. Edelhoff verbindet Jazz mit Soul und Latin. 1995 erschien die erste, am Jazzrock orientierte CD mit Eigenkompositionen des Gitarristen. Er spielt unter anderem mit Nippy Noya und ist Bandleader des Trios Indigo.[1]

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • New ESP: Steps (1995)[2]
  • Memories of Satchmo: Cabaret (2006)
  • Indigo: Stay together (2010, mit Michael Thomas, Carsten Steinkämper sowie Dian Pratiwi)
  • Jazando: Jazz It Up! (mit Christoph Steiner) (2017)[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Indigo feat. Nippy Noya (Konzertprojekt)
  2. Eintrag im Jazzkalender
  3. Jazzando Guitar Duo