Jotunheimen-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jotunheimen-Nationalpark
Jotunheimen Nationalpark Logo.svg
Jotunheimen-Nationalpark (Norwegen)
Paris plan pointer b jms.svg
61.5166666666678.4666666666667Koordinaten: 61° 31′ 0″ N, 8° 28′ 0″ O
Lage: Norwegen
Nächste Stadt: Lom
Fläche: 1.155 km²
Gründung: 05.12.1980
Die Nationalparks in Südnorwegen (Der Jotunheimen hat Nummer 5)
Die Nationalparks in Südnorwegen (Der Jotunheimen hat Nummer 5)
i3i6

Der Jotunheimen-Nationalpark (norwegisch Jotunheimen nasjonalpark) ist ein norwegischer Nationalpark, der zu den Gemeinden Lom, Vågå und Vang in der Provinz Oppland und Luster und Årdal in der Provinz Sogn og Fjordane gehört. Der Park wurde 1980 gegründet, um die schöne, wilde, unverwechselbare, und weitestgehend unberührte Gebirgslandschaft des Jotunheimen mit ihrer schützenswerten Flora und Fauna zu schützen.

Im Westen grenzt der Nationalpark an das Naturschutzgebiet Utladalen. Im Jotunheimen liegen einige der höchsten Berge Nordeuropas. Zusammen mit den Nationalparks Rondane, Dovre und Dovrefjell-Sunndalsfjella wird das Gebiet um den Jotunheimen Nationalpark als Nasjonalparkriket bezeichnet.

Siehe Auch[Bearbeiten]

  • Für die Bereiche Landschaft/Geologie, Flora, Fauna und weiteres siehe Jotunheimen (Gebirge)

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jotunheimen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien