Jovan Kirovski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jovan Kirovski
Jovan Kirovski Rapids.jpg
Jovan Kirovski (2007)
Spielerinformationen
Geburtstag 18. März 1976
Geburtsort Escondido, KalifornienUSA
Größe 180 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1992 Manchester United
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1993–1996 Manchester United 0 0(0)
1996–2000 Borussia Dortmund 20 0(1)
1998–1999 → SC Fortuna Köln (Leihe) 23 0(2)
2000–2001 Sporting Lissabon 5 0(0)
2001–2002 Crystal Palace 36 0(5)
2002–2004 Birmingham City 23 0(2)
2004–2005 Los Angeles Galaxy 51 (12)
2005–2008 Colorado Rapids 61 (12)
2008 San José Earthquakes 9 0(0)
2009–2012 Los Angeles Galaxy 55 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1994–2004 USA 62 0(9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jovan Kirovski (* 18. März 1976 in Escondido, Kalifornien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Fußballspieler mazedonischer Abstammung.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirovski ist Stürmer und wechselte zur Saison 1996 aus England von Manchester United zu Borussia Dortmund.

Bei Manchester United wurde er vorwiegend in der Reserveelf eingesetzt. Er kam bereits als Jugendlicher aus den USA zu United und war dort der erste US-Amerikaner im Aufgebot. Aufgrund von Problemen bei der Erlangung einer Arbeitserlaubnis in England wechselte er 1996 nach Deutschland zu Borussia Dortmund.

Bei der Borussia kam der technisch gewandte Spieler jedoch ebenfalls nicht über die Rolle eines Einwechselspielers hinaus. Er gehörte jedoch zum Kader der Mannschaft von Borussia Dortmund, die die Champions League 1997 in München gegen Juventus Turin gewann. Im Endspiel um den Weltpokal am 3. Dezember 1997 in Tokio wurde er sogar in der 80. Minute für Michael Zorc eingewechselt.

1998 wechselte Kirovski leihweise in die 2. Bundesliga zum SC Fortuna Köln. Von dort kam er über Sporting Lissabon, Crystal Palace und Birmingham City zurück in die Vereinigten Staaten. Dort war er in der MLS für die San José Earthquakes aktiv. Vorher spielte er für Los Angeles Galaxy und Colorado Rapids.

Nach Abschluss der Saison ist er wieder für Los Angeles Galaxy aktiv. Am 21. November 2011 gewann er mit Los Angeles Galaxy die MLS-Meisterschaft durch einen 1:0-Sieg gegen den Dynamo Houston im MLS Cup.

Am 1. Januar 2012 beendete Kirovski bei Los Angeles Galaxy seine Profikarriere.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jovan Kirovski erzielte in den Jahren von 1994 bis 2004 für die USA in 62 Spielen insgesamt 9 Tore. Trotz einer stattlichen Anzahl an Länderspielen für die USA gehörte er nie einem Kader einer Weltmeisterschaftsmannschaft der USA an. Er gehörte jedoch zum Fußballteam der USA bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta. Sein erstes Länderspiel bestritt er am 19. Oktober 1994 gegen Saudi-Arabien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. transfermarkt.de: Profil von Kirovski