Jude Bellingham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jude Bellingham
Jude Bellingham Birmingham 2019.jpg
in Birmingham (2019)
Personalia
Name Jude Victor William Bellingham
Geburtstag 29. Juni 2003
Geburtsort StourbridgeEngland
Größe 186 cm
Position zentrales/offensives Mittelfeld, Flügel
Junioren
Jahre Station
2010–2019 Birmingham City
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2019–2020 Birmingham City 41 (4)
2020– Borussia Dortmund 33 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016 England U15 2 (1)
2018–2019 England U16 11 (3)
2019 England U17 3 (2)
2020– England U21 3 (1)
2020– England 8 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. September 2021

2 Stand: 5. September 2021

Jude Victor William Bellingham (* 29. Juni 2003 in Stourbridge) ist ein englischer Fußballspieler, der seit Juli 2020 bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht. Der Mittelfeldspieler ist darüber hinaus seit 2016 für englische Nationalteams aktiv.

Er ist sowohl der jüngste Spieler, der für Birmingham City ein Ligaspiel bestritt, als auch der jüngste, der für die Mannschaft ein Tor erzielte. Darüber hinaus war kein Spieler bei seinem Spiel- und Tordebüt für die U21 Englands jünger als er; auch bei einer EM-Endrunde wurde er im Sommer 2021 zum bis dato jüngsten eingesetzten Akteur.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfänge in England[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bellingham wuchs in Stourbridge in den West Midlands auf, das im Einzugsgebiet der Klubs Wolverhampton Wanderers, Aston Villa, West Bromwich Albion sowie Birmingham City liegt.[1] Bereits sein Vater Mark, ein Policesergeant, hatte für Teams im Non-League-Football-Sektor gespielt und in 22 Jahren über 700 Tore geschossen.[1] Schließlich entschied sich der junge Bellingham für die Jugendakademie Birmingham Citys, wo er in die U8 eintrat und zunächst im Angriff eingesetzt wurde.[1][2] Bereits mit 15 Jahren spielte er aufgrund seiner bereits fortgeschrittenen Athletik und Physis in der U23-Mannschaft des Vereins und in der Saison 2018/19 gelangen ihm für diese drei Tore in 12 Ligaeinsätzen.[3] Ein Spiel der U18 des Vereins sollen laut Pep Clotet, Bellinghams späterem Trainer bei den Profis, einmal Scouts aus mehreren Ländern Europas allein wegen des jungen Jude verfolgt haben.[1] Bei der Vorbereitung zur Saison 2019/20 trainierte der Offensivspieler mit der ersten Mannschaft und war für sie in Freundschaftsspielen im Einsatz.[4][5] Nachdem er die Verantwortlichen von seinen Fähigkeiten hatte überzeugen können, unter anderem seine Wendigkeit und sein Durchsetzungsvermögen betreffend[6], wurde der 16-Jährige von Interimscheftrainer Clotet in den Zweitligakader integriert.[7] Der Daily Mail und dem Guardian zufolge erhielt er bis zum Alter von 17 Jahren im Klub ein wöchentliches Ausbildungsgehalt von 145 Pfund (etwa 160 Euro).[6][8]

Am 25. August 2019 debütierte Bellingham im EFL Cup, als er bei der 0:3-Auswärtsniederlage gegen Swansea City in der 76. Spielminute eingewechselt wurde.[9] Damit wurde er mit 16 Jahren und 38 Tagen zum jüngsten Spieler, der jemals im Trikot Birmingham Citys auf dem Spielfeld stand und brach den bisherigen Rekord von Trevor Francis aus dem Jahr 1970. Dieser war bei seinem Debüt 101 Tage älter gewesen.[2] Sechs Tage später wurde Bellingham beim 2:1-Heimsieg gegen Stoke City bereits in der ersten Spielhälfte für den verletzten Jefferson Montero eingewechselt und erzielte in der 76. Spielminute das entscheidende Siegtor für die Blues.[10] Damit wurde er auch zum jüngsten Torschützen in der Geschichte des Vereins.[11] In den nächsten Wochen erarbeitete er sich einen Stammplatz und wurde dabei im zentralen Mittelfeld und auf den beiden Flügeln eingesetzt.[12] Auch den Rhythmus der auf englische Wochen aufgeteilten 46 Spieltage verkraftete der Jungspieler gut[1], war nie verletzt und verpasste insgesamt lediglich sieben Partien.

Zum Jahreswechsel rutschte Bellingham mit Birmingham City in den Abstiegskampf[13][14], zwei Punkte mehr als Charlton Athletic auf Rang 22 bedeuteten aber schließlich noch den Klassenerhalt. Das letzte Pflichtspiel für den Verein absolvierte der Engländer mit Birmingham gegen Derby County, für das auch dessen Kapitän und ehemaliger Nationalspieler Wayne Rooney auf dem Feld stand, der zu diesem Zeitpunkt doppelt so alt war wie sein Gegenspieler.[1] Bis zu seinem Wechsel im Juli 2020 kam Bellingham in 40 Ligaspielen zum Einsatz, in denen ihm vier Tore und drei Vorlagen gelangen.[12]

Wechsel nach Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Saison 2020/21 wechselte der Engländer zum Bundesligisten Borussia Dortmund, bei dem er einen langfristigen Vertrag unterzeichnete.[15] Er folgte somit seinem Landsmann und neuen Teamkameraden Jadon Sancho, der drei Jahre zuvor ebenfalls 17-jährig den Schritt ins Ausland gegangen war. Von Saisonbeginn an war Bellingham eine feste Größe im Dortmunder Mittelfeld und profitierte abgesehen von seiner Leistung auch vom zeitweisen Ausfall der etablierten Kräfte Thomas Delaney und Axel Witsel. Manches Mal schaltete sich der 17-Jährige auch ins Offensivspiel ein, am Saisonende standen je vier Tore und Assists zu Buche. Während Bellingham zum Ende der Hinrunde als Liganeuling bereits auf Rang 7 der von seinem Teamkollegen Delaney angeführten nationalen Klasse in der Kategorie defensives Mittelfeld des kicker landete,[16] sortierte ihn das Magazin am Ende der Spielzeit sogar auf den 6. Platz der internationalen Klasse ein. Besonders hervorgehoben wurden seine Leistungen in der Champions League, im Rahmen derer er dreimal mit der Note 2 bewertet wurde.[17] In dieser hatte er beispielsweise durch sein Führungstor im Viertelfinalrückspiel gegen den späteren Finalisten Manchester City zunächst die Chancen auf ein Weiterkommen gewahrt. Im DFB-Pokal schoss Bellingham zwei Tore und bestritt mit seinen Teamkollegen erfolgreich das Endspiel gegen RB Leipzig.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Juli 2018 spielte Bellingham in der englischen U16 und erzielte für diese in sieben Einsätzen vier Tore.[18]

Anfang September 2019 war er für die U17 beim Syrenka Cup, einem Freundschaftsturnier in Polen, im Einsatz.[19] Dort traf er in drei Spielen zweimal[20] und wurde zum Spieler des Turniers ernannt.[21]

Als bis dato jüngster eingesetzter Spieler sowie Torschütze traf Bellingham bei seinem Debüt für die U21 Englands beim 6:0 gegen den Kosovo mit 17 Jahren und 67 Tagen einmal.[22]

Nach Absagen der vorab Nominierten James Ward-Prowse und Trent Alexander-Arnold wurde der Mittelfeldspieler von Nationaltrainer Gareth Southgate für die Länderspielreihe der A-Auswahl im November 2020 nachnominiert.[23] Am 12. November 2020 debütierte er beim 3:0-Testspielsieg gegen Irland im Trikot der Three Lions, als er in der 73. Spielminute für Mason Mount eingewechselt wurde.[24]

Bei der Europameisterschaft 2021, seinem ersten großen Turnier mit der A-Mannschaft, wurde Bellingham mit seiner Einwechslung im ersten Gruppenspiel zum bisher jüngsten Spieler, der bei einer EM-Endrunde zum Einsatz kam.[25] Es folgten zwei weitere Einsätze von der Bank, gegen Italien verlor er mit der Mannschaft im Elfmeterschießen im heimischen Wembley-Stadion ohne eigenes Zutun das Endspiel.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bellinghams Vater ist Polizist, sein jüngerer Bruder spielt ebenfalls in der Jugendakademie Birmingham Citys. Die Familie lebt einschließlich der Mutter in einer Kleinstadt in den West Midlands.[6]

Erfolge und Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Borussia Dortmund
Nationalmannschaft
Persönlich
  • Die Rückennummer 22, die Bellingham bis zu seinem Wechsel zur Saison 2020/21 zu Borussia Dortmund trug, wird von seinem ehemaligen Club aus Birmingham zu seinen Ehren vorerst nicht mehr vergeben.[26] Zum Zeitpunkt dieser Ehrung war Bellingham 17 Jahre alt.
  • Er wurde bei der Wahl zum besten Spieler der English Football League 2019/20 gleich in zwei Kategorien ausgezeichnet. So erhielt er den EA Sports Young Player of the Season-Award und den LFE Apprentice of the Year-Award.[26]
  • VDV-Newcomer der Bundesligasaison 2020/21
  • Beim 1:0 Englands gegen Kroatien am 13. Juni 2021 wurde Bellingham in der 82. Minute eingewechselt und damit zum jüngsten bei einer EM-Endrunde eingesetzten Spieler (17 Jahre, 349 Tage).[27]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jude Bellingham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Jude Bellingham: Jung. Gut. Und echt cool., bvb.de, abgerufen am 5. November 2020
  2. a b Bellingham creates Blues history In: Birmingham City vom 7. August 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  3. Profil von Jude Bellingham In: Birmingham City (abgerufen am 5. Juli 2020)
  4. Revealed: Birmingham City confirm 26-man squad for Portugal tour In: Birmingham Mail vom 7. Juli 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  5. Report: Blues 6 Swindon Town 1 In: Birmingham City vom 19. Juli 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  6. a b c Why Jude Bellingham is already on the radar of football's powerhouses, theguardian.com, abgerufen am 3. Juli 2020 (englisch)
  7. Blues 2019/20 squad numbers In: Birmingham City vom 2. August 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  8. Jude Bellingham's 'move to Borussia Dortmund is completed as Birmingham starlet pens five-year-deal to join German giants in £21m transfer in blow to Manchester United, dailymail.co.uk, abgerufen am 3. Juli 2020 (englisch)
  9. Swansea City 3-0 Birmingham City In: BBC vom 25. August 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  10. Birmingham City 2-1 Stoke City In: Sky Sports vom 31. August 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  11. Football League: Brentford punish Derby as Stoke slump again In: The Guardian vom 31. August 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  12. a b Jude Bellingham - Leistungsdaten 2019/20 In: transfermarkt.at (abgerufen am 20. Juli 2020)
  13. ‘Announce relegation’, ‘Pep out’ – These Birmingham City fans are furious after Wigan defeat In: Football League World vom Erscheinungsdatum (abgerufen am 3. Juli 2020)
  14. ‘Worrying’ - Are Birmingham City in a relegation battle after their dismal defeat to Huddersfield? In: Birmingham Mail vom 1. Juli 2020 (abgerufen am 3. Juli 2020)
  15. Borussia Dortmund verpflichtet Bellingham In: Borussia Dortmund vom 20. Juli 2020 (abgerufen am 20. Juli 2020)
  16. Rangliste Winter 2020/21, kicker.de, abgerufen am 20. August 2021
  17. Rangliste Sommer 2021, kicker.de, abgerufen am 20. August 2021
  18. Jude Bellingham - Internationals In: worldfootball.net (abgerufen am 22. September 2019)
  19. New England MU17s boss Kevin Betsy will take his squad to Poland for the Syrenka Cup In: The FA vom 1. September 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  20. Jude Bellingham - England U17 In: transfermarkt.at (abgerufen am 22. September 2019)
  21. Puchar Syrenki U-17: Przegrywamy po karnych z Anglią In: WESZŁO! vom 10. September 2019 (abgerufen am 22. September 2019)
  22. Bellingham jüngster U-21-Torschütze Englands, kicker.de, abgerufen am 4. September 2020
  23. Debüt mit 17? BVB-Youngster Bellingham für englische Nationalmannschaft nachnominiert, sportbuzzer.de, abgerufen am 10. November 2020
  24. England 3-0 Republic of Ireland: Jack Grealish shines in Wembley friendly win In: Sky Sports vom 12. November 2020 (abgerufen am 15. Dezember 2020)
  25. Bellingham jüngster EM-Spieler. In: sportbuzzer.de. 13. Juni 2021, abgerufen am 14. Juni 2021.
  26. a b BVB: Jungstar Jude Bellingham doppelt ausgezeichnet. 27. August 2020, abgerufen am 28. August 2020.
  27. Jürgen Koers, Jana Klüh: Der EM-Tag aus BVB-Sicht: Bellingham stellt Rekord auf - Sancho nicht im Kader. Abgerufen am 14. Juni 2021.