Judo-Weltmeisterschaften 1971

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 7. Judo-Weltmeisterschaften 1971 fanden vom 2. bis zum 4. September 1971 in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen am Rhein statt.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
bis 63 kg JapanJapan Takao Kawaguchi JapanJapan Toyokazu Nomura Korea SudSüdkorea Choi Jong-sam
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sergei Suslin
bis 70 kg JapanJapan Hideki Tsuzawa JapanJapan Hiroshi Minatoya Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Dietmar Hötger
Polen 1944Polen Antoni Zajkowski
bis 80 kg JapanJapan Shōzō Fujii JapanJapan Yoshinari Shigematsu FrankreichFrankreich Guy Auffray
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Starbrook
bis 93 kg JapanJapan Fumio Sasahara JapanJapan Nobuyuki Satō Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Helmut Howiller
Brasilien 1968Brasilien Chiaki Ishii
über 93 kg NiederlandeNiederlande Willem Ruska Deutschland BRBR Deutschland Klaus Glahn JapanJapan Hisakazu Iwata
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Keith Remfry
Offene Klasse JapanJapan Masatoshi Shinomaki Sowjetunion 1955Sowjetunion Witali Kusnezow Deutschland BRBR Deutschland Klaus Glahn
JapanJapan Shinobu Sekine

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 5 4 2 11
2 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1
3 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 1 2
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 1 1 2
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 2 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2 2
7 Brasilien 1968Brasilien Brasilien 1 1
Korea SudSüdkorea Südkorea 1 1
FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
Polen 1944Polen Polen 1 1
Total 6 6 12 24

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]