Judo-Weltmeisterschaften 1986

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Judo-Weltmeisterschaften 1986 fanden vom 24. bis zum 26. Oktober 1986 in Maastricht, Niederlande, statt und waren die vierte und letzte Ausgabe reiner Frauenjudoweltmeisterschaften. Ab 1987 wurden Männer- und Frauenwettbewerbe zusammengelegt.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 48 kg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Karen Briggs JapanJapan Fumiko Ezaki FrankreichFrankreich Fabienne Boffin
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Zhongyun
- 52 kg FrankreichFrankreich Dominique Brun JapanJapan Kaori Yamaguchi Korea SudSüdkorea Ok Kyung-suk
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sharon Rendle
- 56 kg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Hughes PolenPolen Maria Gontowicz NiederlandeNiederlande Chita Gross
FrankreichFrankreich Béatrice Rodriguez
- 61 kg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Diane Bell FrankreichFrankreich Céline Géraud JapanJapan Ryōko Fujimoto
NeuseelandNeuseeland Donna Guy
- 66 kg FrankreichFrankreich Brigitte Deydier SchwedenSchweden Elisabeth Karlsson Deutschland BRBR Deutschland Alexandra Schreiber
NiederlandeNiederlande Anita Staps
- 72 kg NiederlandeNiederlande Irene de Kok BelgienBelgien Ingrid Berghmans DeutschlandDeutschland Barbara Claßen
China VolksrepublikVolksrepublik China Liu Aixiang
+ 72 kg China VolksrepublikVolksrepublik China Gao Fenglian NiederlandeNiederlande Marjolein van Unen FrankreichFrankreich Isabelle Paque
Puerto RicoPuerto Rico Nilmari Santini
Offene Klasse BelgienBelgien Ingrid Berghmans China VolksrepublikVolksrepublik China Li Jinlin DeutschlandDeutschland Karin Kutz
FrankreichFrankreich Laetitia Meignan

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 3 0 1 4
2 FrankreichFrankreich Frankreich 2 1 4 7
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 1 2 4
NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1 2 4
5 BelgienBelgien Belgien 1 1 0 2
6 JapanJapan Japan 0 2 1 3
7 PolenPolen Polen 0 1 0 1
SchwedenSchweden Schweden 0 1 0 1
9 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 0 0 3 3
10 Korea SudSüdkorea Südkorea 0 0 1 1
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 0 0 1 1
Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 0 0 1 1
Insgesamt 8 8 16 32

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]