Judo-Weltmeisterschaften 1997

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 19. Judo-Weltmeisterschaften 1997 fanden vom 8. Oktober bis zum 11. Oktober 1997 in Paris, Frankreich, statt.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 60 kg JapanJapan Tadahiro Nomura Georgien 1990Georgien Georgi Rewasischwili BrasilienBrasilien Fúlvio Miyata
BelgienBelgien Cédric Taymans
- 65 kg Korea SudSüdkorea Kim Hyuk FrankreichFrankreich Larbi Benboudaoud Moldau RepublikRepublik Moldau Victor Bivol
Georgien 1990Georgien Georgi Wasagaschwilli
- 71 kg JapanJapan Kenzo Nakamura FrankreichFrankreich Christophe Gagliano PortugalPortugal Guilherme Bentes
LettlandLettland Vsevolods Zeļonijs
- 78 kg Korea SudSüdkorea Cho In-chul FrankreichFrankreich Djamel Bouras Korea NordNordkorea Kwak Ok-chol
OsterreichÖsterreich Patrick Reiter
- 86 kg Korea SudSüdkorea Jeon Ki-young DeutschlandDeutschland Marko Spittka Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Olson
ItalienItalien Michele Monti
- 95 kg PolenPolen Paweł Nastula BrasilienBrasilien Aurélio Miguel FrankreichFrankreich Ghislain Lemaire
JapanJapan Yoshio Nakamura
+ 95 kg FrankreichFrankreich David Douillet JapanJapan Shinichi Shinohara China VolksrepublikVolksrepublik China Pan Song
RusslandRussland Tamerlan Tmenow
Offene Klasse PolenPolen Rafał Kubacki JapanJapan Yoshiharu Makishi NiederlandeNiederlande Dennis van der Geest
BelgienBelgien Harry Van Barneveld

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 48 kg JapanJapan Ryōko Tamura KubaKuba Amarilis Savón SchweizSchweiz Monika Kurath
Korea NordNordkorea Pae Dong-suk
- 52 kg FrankreichFrankreich Marie-Claire Restoux Korea NordNordkorea Kye Sun-hui Korea SudSüdkorea Hyun Sook-hee
BelgienBelgien Nicole Flagothier
- 56 kg SpanienSpanien Isabel Fernández KubaKuba Driulis González JapanJapan Chiyori Tateno
FrankreichFrankreich Magali Baton
- 61 kg FrankreichFrankreich Séverine Vandenhende BelgienBelgien Gella Vandecaveye SpanienSpanien Sara Álvarez
Korea SudSüdkorea Jung Sung-sook
- 66 kg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kate Howey DeutschlandDeutschland Anja von Rekowski ItalienItalien Emanuela Pierantozzi
Korea SudSüdkorea Cho Min-sun
- 72 kg JapanJapan Noriko Anno KubaKuba Diadenis Luna BrasilienBrasilien Edinanci Silva
BelgienBelgien Ulla Werbrouck
+ 72 kg FrankreichFrankreich Christine Cicot JapanJapan Miho Ninomiya PolenPolen Beata Maksymow
China VolksrepublikVolksrepublik China Sun Fuming
Offene Klasse KubaKuba Daima Beltrán SpanienSpanien Raquel Barrientos JapanJapan Miho Ninomiya
China VolksrepublikVolksrepublik China Yuan Hua

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 4 3 3 10
2 FrankreichFrankreich Frankreich 4 3 2 9
3 Korea SudSüdkorea Südkorea 3 0 3 6
4 PolenPolen Polen 2 0 1 3
5 KubaKuba Kuba 1 3 0 4
6 SpanienSpanien Spanien 1 1 1 3
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 0 0 1
8 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 2 0 2
9 BelgienBelgien Belgien 0 1 4 5
10 BrasilienBrasilien Brasilien 0 1 2 3
Korea NordNordkorea Nordkorea 0 1 2 3
12 Georgien 1990Georgien Georgien 0 1 1 2
13 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 0 0 3 3
14 ItalienItalien Italien 0 0 2 2
15 OsterreichÖsterreich Österreich 0 0 1 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 0 1 1
LettlandLettland Lettland 0 0 1 1
NiederlandeNiederlande Niederlande 0 0 1 1
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 0 0 1 1
PortugalPortugal Portugal 0 0 1 1
RusslandRussland Russland 0 0 1 1
SchweizSchweiz Schweiz 0 0 1 1
Insgesamt 16 16 32 64

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]