Jugurtha Hamroun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jugurtha Hamroun
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Januar 1989
Geburtsort BouzegueneAlgerien
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2001–2008 EA Guingamp
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2011
2011–2012
2012–2014
2015
2015–
2016–
EA Guingamp
FC Tschernomorez Burgas
Kardemir Karabükspor
Oțelul Galați
Steaua Bukarest
al-Sadd Sport Club (Leihe)
21 (0)
14 (6)
41 (1)
11 (4)
31 (8)
8 (3)
Nationalmannschaft
2011 Algerien U-23 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. Dezember 2016

Jugurtha Hamroun (* 27. Januar 1989 in Bouzeguene) ist ein algerischer Fußballspieler. Er steht seit Juli 2015 beim rumänischen Erstligisten Steaua Bukarest unter Vertrag, ist seit August 2016 jedoch an den katarischen Klub al-Sadd ausgeliehen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugurtha Hamroun begann mit dem Vereinsfußball in der Jugend von EA Guingamp und wurde hier im Sommer 2008 in das Profi-Team involviert. Er absolvierte in seiner dreijährigen Tätigkeit für das Profi-Team 21 Ligaspiele.

Tschernomorez Burgas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Spielzeit wechselte er in die höchste bulgarische Spielklasse zu FC Tschernomorez Burgas.

Karabükspor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Winterpause 2011/12 wechselte er von Tschernomorez Burgas zum türkischen Süper Lig-Verein Karabükspor. Diesen Verein verließ Hamroun zum Sommer 2014 mit dem Auslaufen seines Vertrages.[1]

Oțelul Galați[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einem halben Jahr ohne Engagement verpflichtete der rumänische Erstligist Oțelul Galați Hamroun im Januar 2015.

al-Saad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der katarische Erstligist al-Sadd SC verkündete die Leihe des Spielers von Steaua Bukarest zur Saison 2016/17.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: „Karabükspor'da yaprak dökümü“ (abgerufen am 3. Juni 2014)
  2. Al Sadd announce Hamroun signing. www.qsl.com.qa, 1. September 2016, abgerufen am 14. April 2017.