Julian Bethwaite

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julian Bethwaite (* 14. Juli 1957 in Auckland, Neuseeland) ist ein australischer Konstrukteur von Segeljollen insbesondere Skiffs aus Sydney.

Zu seinen erfolgreichsten Modellen gehören der B14 der olympische 49er und dessen Jugendvariante der 29er.

Vor der Konstruktion dieser Serienboote, prägte Julian Bethwaite die Konstruktion der heutigen 18 Footer maßgeblich mit. Er errang mit seinen Konstruktionen mehrere Weltmeistertitel in dieser Bootsklasse.

Julian Bethwaite ist der Sohn von Frank Bethwaite der ebenfalls zahlreiche Segeljollen konstruierte und über einzigartige Kenntnisse in der Segeltheorie verfügt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]