Juliane Votteler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Juliane Votteler (* 1960 in Stuttgart[1]) ist eine deutsche Dramaturgin und Theaterintendantin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juliane Votteler, Tochter des Industriedesigners Arno Votteler, studierte an den Universitäten Erlangen, Wien und Frankfurt am Main Alte und Neue Deutsche Literaturwissenschaft, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Philosophie.

Am Mannheimer Nationaltheater war sie Schauspieldramaturgin unter dem Intendanten Arnold Petersen, am Theater Basel unter Frank Baumbauer. In Hannover arbeitete sie als geschäftsführende Dramaturgin am Schauspiel unter Ulrich Khuon.

Von 1993 bis 2006 war sie Chefdramaturgin der Staatsoper Stuttgart und von 2007 bis Juli 2017 war sie Intendantin des Theater Augsburg.[2] Seit 2018 ist sie freischaffend tätig und arbeitet als Dramaturgin bei der Ruhrtriennale.[3]

Dramaturgien (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Juliane Votteler (Memento vom 31. Dezember 2014 im Internet Archive), 15. September 2007 bei theatergemeinde.org
  2. Rüdiger Heinze: Was die scheidende Intendantin Juliane Votteler geleistet hat. In: Augsburger Allgemeine. 30. Juni 2017;.
  3. Juliane Votteler auf: Theater Heidelberg