Julianisches Jahrhundert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Julianisches Jahrtausend)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein julianisches Jahrhundert ist als die Dauer von 36525 Tagen, also von 100 julianischen Jahren zu 365,25 Tagen definiert. Unter Tag wurde dabei früher ein mittlerer Sonnentag, seit 1960 ein Tag zu 86 400 Ephemeridensekunden, heute ein Tag von 86 400 SI-Sekunden verstanden.

Zehn julianische Jahrhunderte bilden ein julianisches Jahrtausend.

Anwendung[Bearbeiten]

Für astronomische Berechnungen wird oft für ein bestimmtes Datum die Anzahl julianischer Jahrhunderte seit einer Standard-Epoche benötigt. Meistens wird dafür das Formelzeichen T benutzt. Der Wert ergibt sich durch:

T = (JDDatum - JDStandard-Epoche) / 36525

JD steht dabei für das jeweilige julianische Datum. Für ein Datum, das zeitlich vor der Standard-Epoche liegt, ist T negativ.

Entsprechend ergibt sich die Zahl der julianischen Jahrtausende seit einer Standard-Epoche als

(JDDatum - JDStandard-Epoche) / 365250

Beispiele:

Julianische Jahrhunderte am 31. Dezember 1899 00:00 Weltzeit seit B1950.0:

T = (2415019,5 - 2433282,423) / 36525 = −0,500012

Julianische Jahrhunderte am 1. Januar 2010 00:00 TT seit J2000.0:

T = (2455197,5 - 2451545,0) / 36525 = 0,100000