Julien Bérard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julien Bérard - Tour de l'Ain 2013.JPG

Julien Bérard (* 27. Juli 1987) ist ein französischer Straßenradrennfahrer.

Julien Bérard gewann 2005 in der Juniorenklasse eine Etappe bei der Tour du Valromey. In der Saison 2008 gewann er die Gesamtwertung der Tour de la Creuse und der war beim zweiten Teilstück der Tour du Gévaudan erfolgreich. Ende des Jahres fuhr er für das französische ProTeam Ag2r La Mondiale als Stagiaire. 2009 gewann Bérard den Grand Prix de Saint-Étienne Loire und jeweils eine Etappe bei der Ronde de l'Isard d'Ariège, sowie bei der Tour de l’Avenir.

2010 wechselte er zur Mannschaft Ag2r-La Mondiale. Er bestritt mehrmals den Giro d'Italia und die Spanien-Rundfahrt, aber an einer Tour de France nahm Bérard bisher noch nicht teil. Seine besten Resultate für Ag2r sind bisher zwei dritte Plätze bei der Tour du Doubs 2011 und auf einer Etappe bei der Tour de Wallonie 2013.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]