Julien Balbo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julien Balbo Squashspieler
Nationalität: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 23. Mai 1979
Größe: 177 cm
Gewicht: 77 kg
1. Profisaison: 2002
Rücktritt: 2013
Spielhand: Rechts
Trainer: Paul Sciberras
Erfolge
Karrieretitel: 3
Karrierefinals: 16
Beste Platzierung: 42 (August 2008)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der PSA/WSA und Squashinfo (siehe Weblinks)

Julien Balbo (* 23. Mai 1979 in Grenoble) ist ein ehemaliger französischer Squashspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Julien Balbo begann seine professionelle Karriere in der Saison 2002 und gewann drei Titel auf der PSA World Tour. Seine höchste Platzierung in der Weltrangliste erreichte er mit Position 42 im August 2008. Mit der französischen Nationalmannschaft wurde er viermal Vize-Europameister. 2009 wurde er in Odense mit der Mannschaft Vize-Weltmeister hinter Ägypten. Auch 2007 stand er im französischen WM-Aufgebot.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]