Jumeauville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jumeauville
Jumeauville (Frankreich)
Jumeauville
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Bonnières-sur-Seine
Gemeindeverband Grand Paris Seine et Oise
Koordinaten 48° 55′ N, 1° 47′ OKoordinaten: 48° 55′ N, 1° 47′ O
Höhe 83–139 m
Fläche 7,77 km2
Einwohner 609 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km2
Postleitzahl 78580
INSEE-Code
Website http://www.mairie-jumeauville.fr/

Rathaus von Jumeauville

Jumeauville ist eine französische Gemeinde mit 609 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Mantes-la-Jolie und zum Kanton Bonnières-sur-Seine. Die Einwohner werden Jumeauvillois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jumeauville befindet sich etwa 15 Kilometer südöstlich von Mantes-la-Jolie und umfasst eine Fläche von 777 Hektar. Nachbargemeinden sind:

Toponymie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Jumeauville geht auf den Namen Gautmodvilla zurück, aus welchem im Laufe der Zeit Jumovilla wurde und sich letztlich zu Jumeauville wandelte.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 340 346 354 552 532 554 582 584

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens aus dem 16. Jahrhundert
  • Fontaine Saint-Pierre mit Lavoir (Brunnen mit ehemaligem öffentlichen Waschplatz; beides aus dem 19. Jahrhundert)
  • Monument aux morts (Denkmal für die Kriegsopfer von Jumeauville)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Band 1, Flohic Editions, Paris 2000, ISBN 2-84234-070-1, S. 264–267.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jumeauville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien