JumpStation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

JumpStation war die erste Suchmaschine für das World Wide Web, die in Aussehen und Benutzung den später folgenden Suchmaschinen glich.[1] Die Indexerstellung begann am Sonntag 12. Dezember 1993.[2] und eine öffentliche Bekanntmachung auf der "What's New" Webseite des Mosaic-Webbrowsers erfolgte am 21. Dezember 1993.[3] Die Suchmaschine wurde betrieben auf Rechnern der University of Stirling in Schottland.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Why we nearly McGoogled it Metro, March 15 2009
  2. Archive of email sent to Matt Gray
  3. Archive of NCSA's What's New, December 1993 (Memento vom 20. Juni 2001 im Internet Archive)