Junik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zur gleichnamigen Schauspielerin siehe Iris Junik.
Junik/Juniku1
Junik/Јуник2
Wappen von Junik
Junik (Kosovo)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Kosovo3
Bezirk: Gjakova
Gemeinde: Junik
Koordinaten: 42° 29′ N, 20° 17′ OKoordinaten: 42° 28′ 34″ N, 20° 16′ 39″ O
Fläche: 77,7 km²
Einwohner: 6.084
Bevölkerungsdichte: 78 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: +383 (0) 028
Postleitzahl: 50000
Kfz-Kennzeichen: 03
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Agron Kuçi (AAK)
Website:
1 albanisch (unbestimmte / bestimmte Form),
2 serbisch (lateinische / kyrillische Schreibweise)
3 Die Unabhängigkeit des Kosovo ist umstritten. Serbien betrachtet das Land weiterhin als serbische Provinz.

Junik (albanisch auch Juniku, serbisch Јуник/Junik) ist eine Kleinstadt im Westen des Kosovo. Nachbarstädte sind Gjakova, Deçan und das albanische Tropoja. Junik ist eine von sieben erst 2008 gegründeten Gemeinden im Land, welche neben dem namensgebenden Hauptort auch die zwei Dörfer Jasiq und Gjocaj umfasst.

Die Gemeinde ist nahezu ausschließlich von Albanern bewohnt. Im Ort Junik lebten gemäß 2011 durchgeführter Volkszählung 6053 Personen, hiervon bezeichneten sich 6038 (99,75 %) als Albaner. In Gjocaj leben 31 Personen (allesamt Albaner) und Jasiq ist unbewohnt, was für die Gemeinde eine Einwohnerzahl von 6084 ergibt.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Junik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Popullsia e komunës së Junikut sipas vendbanimit, gjinisë dhe etnicitetit 2011. Statistikagentur des Kosovo, abgerufen am 15. Mai 2017 (albanisch).