Juno Temple

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Juno Temple beim Sundance Film Festival (2011)

Juno Violet Temple (* 21. Juli 1989 in London, England) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juno Temple wurde als Tochter des Regisseurs Julien Temple und der Produzentin Amanda Temple geboren. Sie besuchte die Bedales School und das King’s College in Taunton. Ihre Karriere begann sie im Alter von acht Jahren in dem von ihren Eltern produzierten Film Vigo: Passion for Life. Sie erntete Kritikerlob für ihre einzelnen Nebenrollen. Ihr Auftritt in Abbitte wurde als „eindrucksvoll“ bezeichnet. Sie trat auch in Kid Harpoons Musikvideo Milkmaid auf.

Ihren ersten großen Blockbuster drehte sie an der Seite von Jack Black und Michael Cera im Film Year One – Aller Anfang ist schwer. Während der Dreharbeiten zu diesem Film bekam sie auch die Rolle der Di Radfield im Film Cracks der Regisseurin Jordan Scott angeboten, die sie ebenfalls annahm. Cracks war bereits ihr dritter Film, der in den 1930er Jahren spielt. Als sie darauf angesprochen wurde gab sie zur Antwort: „I seem to be a '30s chick! Born in the wrong time!“

Juno Temple ist mit dem US-amerikanischen Schauspieler Michael Angarano liiert, den sie 2012 bei den Dreharbeiten zu The Brass Teapot kennenlernte. Sie lebt in Los Feliz nahe Los Angeles.

2018 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Juno Temple – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).