Juprelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Juprelle
Juprelle (Lüttich)
Juprelle
Juprelle
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Lüttich
Bezirk: Lüttich
Koordinaten: 50° 43′ N, 5° 32′ OKoordinaten: 50° 43′ N, 5° 32′ O
Fläche: 35,36 km²
Einwohner: 9209 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte: 260 Einwohner je km²
Postleitzahl: 4450-53, 4458
Vorwahl: 04
Bürgermeister: Christine Servaes
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Administration Communale
Rue de l’Eglise, 20
4450 Juprelle
Website: www.juprelle.be
lwlflblelslh

Juprelle (wallonisch Djouprele) ist eine frankophone belgische Gemeinde in der Region Wallonien. Sie liegt in der Provinz Lüttich und gehört zum Arrondissement Lüttich.

Die Gemeinde besteht aus dem Hauptort und sieben weiteren Ortsteilen.

Sie liegt im Großraum Lüttich, gut acht Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums, acht Kilometer südöstlich der Stadt Tongeren, 18 km südwestlich der niederländischen Großstadt Maastricht und 82 km östlich von Brüssel.

Bei Boirs und Liers befinden sich Autobahnabfahrten an der A13/E 313 sowie bei Rocourt und Hognoul an der A3/E 40.

Ein Regionalbahnhof befindet sich in Tongeren und die nächste Bahnstation mit überregionalen Fernzugverbindungen in Lüttich.

Bei Lüttich gibt es einen Regionalflughafen und nahe der Hauptstadt Brüssel einen internationalen Flughafen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Juprelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Saint-Barthélémy