Juri Anatoljewitsch Kurnenin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Juri Kurnenin
Personalia
Name Juri Anatoljewitsch Kurnenin
Geburtstag 14. Juni 1954
Geburtsort Orechowo-Sujewo, UdSSR
Größe 171 cm
Position Mittelfeldspieler, Stürmer, Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1971–1975 Dynamo Moskau 17 (2)
1976–1987 Dinamo Minsk 315 (26)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1990 FK Wizebsk (Sportdirektor)
1991 FK Dinamo Brest
1994 FC Samotlor-XXI Nischnewartowsk
2001 Tschernomorez Noworossijsk (Reserve Co-Trainer)
2003 FK Schachzjor Salihorsk (Co-Trainer)
2003 Dinamo Minsk
2005–2006 Weißrussland
2008–2009 Weißrussland U-21
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Juri Anatoljewitsch Kurnenin (russisch Юрий Анатольевич Курненин, weißrussisch Юры Анатолевіч Курненін/Jury Anatolewitsch Kurnenin; * 14. Juni 1954 in Orechowo-Sujewo; † 30. Juli 2009 in Minsk) war ein weißrussischer Fußballspieler und Trainer, der den größten Teil seiner Karriere bei Dinamo Minsk spielte. Im Laufe seiner Karriere veränderten sich die Positionen, auf denen er spielte, ständig, so dass er im Sturm, im Mittelfeld oder in der Abwehr eingesetzt wurde. Sein Debüt als Profifußballer feierte er 1973 im Trikot von Dynamo Moskau. Mitte der 80er Jahre spielte er mit Minsk regelmäßig im UEFA-Cup. Nach mehreren Co-Trainer-Stellen trainierte er zuletzt die weißrussische U-21, nachdem er bereits zwischen 2005 und 2006 diese trainiert hatte.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Russischer Fußballmeister: 1982
  • Russischer Pokalfinalist: 1987