Károlyháza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Károlyháza
Wappen von Károlyháza
Károlyháza (Ungarn)
Károlyháza
Károlyháza
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mosonmagyaróvár
Kreis seit 1.1.2013: Mosonmagyaróvár
Koordinaten: 47° 48′ N, 17° 20′ OKoordinaten: 47° 48′ 10″ N, 17° 20′ 26″ O
Fläche: 31,63 km²
Einwohner: 655 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 21 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 96
Postleitzahl: 9182
KSH kódja: 34351
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Károly József Szép (parteilos)
Postanschrift: Úttörő u. 3
9182 Károlyháza
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Károlyháza ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Mosonmagyaróvár im Komitat Győr-Moson-Sopron.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Károlyháza liegt knapp 10 Kilometer südöstlich der Stadt Mosonmagyaróvár. Die Nachbargemeinde Kimle befindet sich zwei Kilometer nordöstlich der Gemeinde.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Grabstätte für die Toten des Ersten Weltkriegs (I. világháborús sírhely)
  • Ehemaliges Gutsverwalterlandhaus mit Park (Intézői kúria és parkja)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Károlyháza ist nur über die Nebenstraße Nr. 85303 zu erreichen, nördlich der Gemeinde verläuft die Hauptstraße Nr. 1. Der Bahnhof Kimle-Károlyháza ist angebunden an die Eisenbahnstrecke vom Grenzbahnhof Hegyeshalom nach Győr und weiter nach Budapest.

Bahnhofsgebäude von Kimle-Károlyháza

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Károlyháza község településképi arculati kézikönyve. Hrsg. von der Gemeindeverwaltung, Károlyháza 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]