Kâzım

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kâzım ist ein türkischer männlicher Vorname arabischer Herkunft.[1][2]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Osmanische Zeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kâzım Ayvaz (* 1938), türkischer Ringer
  • Kazım Dülger (* 1990), französisch-türkischer Fußballspieler
  • Kazım Erdoğan (* 1953), türkischer Psychologe und Soziologe
  • Kâzım Karabekir (1882–1948), türkischer General im Türkischen Befreiungskrieg und von 1946 bis 1948 Parlamentspräsident der Großen Nationalversammlung der Türkei
  • Kâzım Koyuncu (1971–2005), türkisch-lasischer Sänger
  • Kâzım Orbay (1886–1964), dritter Generalstabschef der Türkischen Streitkräfte und 1961 Präsident der Großen Nationalversammlung der Türkei
  • Kâzım Özalp (1880–1968), türkischer Politiker, von 1924 bis 1935 Präsident der Großen Nationalversammlung der Türkei

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schreibweise Kazim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiteres Auftreten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kâzım im Namenswörterbuch der türkischen Sprache (türk.)
  2. Kazim auf www.vornamen-weltweit.de