Käptn Horn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Käptn Horn

Käptn Horn (* 29. August 1955 in Priorei bei Hagen als Gerhard Sperling) ist ein deutscher Musiker, Komponist, Texter, Performancekünstler und Maler.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1978 war Horn Gründungsmitglied und Namensgeber der Gruppe Extrabreit. Er selbst war als Schlagzeuger tätig. Nach der ersten LP verließ Horn die Gruppe und gab einige Soloauftritte in seiner Heimatstadt Hagen. Anschließend nahm er einige Songs unter 'UP' Records Label auf.

1982 nahm er in Hamburg am „Modellversuch Popularmusik“ (heute „Popkurs“) der Hochschule für Musik und Theater Hamburg teil. Bei diesem Kontaktstudiengang lernte er andere Musiker kennen und gründete die Gruppe Pepita. Zusammen mit der Gruppe kam ein Plattenvertrag mit der Firma WEA zustande. In Hamburg lernt er auch den früheren Udo Lindenberg Gitarristen Karl Allaut kennen. In dessen a cappella Band Kater Carlo und der Westwind der ans Herz geht sang er mit. Für Kater Karlo textete er mit Träumer sind süß auch eine deutsche Version des Drifters-Klassikers Fools fall in Love, welche von RCA als Single veröffentlicht wurde.

Eine LP, Funk Musik mit deutschen Texten, wird zusammen mit George Kochbek, Jens Fischer und Gerry Brown als Studio Drummer im Kotten Studio in Bielefeld eingespielt. Einige der Tracks kommen auf Sampler Projekten heraus, andere veröffentlicht er später in einer Eigenproduktion.

Zwei Jahre später ging Horn nach Hagen zurück und gründete das Käptn Horn Quartett, welches sich im Jahre 1986 wieder trennte. Danach schloss sich Horn einer Künstlergemeinschaft aus Malern und Musikern zusammen und nahm mit ihnen die LP "Schule des Vergessens" auf. Als die Gruppe sich auflöste, zog sich Horn zurück.

Erst 1995 kam das neue Projekt "Kartoffel" an die Öffentlichkeit. Dort wurde in 20 Liedern eine Geschichte zur Entwicklung der Kunstfigur "Kartoffel" gesungen. Die originale Kartoffel-Performance zeigte Multimedia im klassischen Sinne, mit Diaprojektoren und einer Kostümshow auf einer Dauer von 90 Minuten.

1998 produzierte Gerhard Sperling ein Onlinetheater. Ein geschriebenes Stück wurde im Jahre 1999 auf einer Hagener und einer Dortmunder Bühne gleichzeitig aufgeführt. Dabei wurden jeweils Ausschnitte der jeweils anderen Bühne auf einer Leinwand im Hintergrund gezeigt. Nach diesem Auftritt entwickelte Horn das System weiter und verdrängte zunächst jede Absicht mit der Musik weiter zu machen.

Seit 2005 arbeitet Käptn Horn an einem neuen Musikprojekt.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Extrabreit
  • Hart wie Marmelade, 1980 Single (Metronome)
  • Ihre größten Erfolge, 1980 LP/CD (Metronome)
Mit Pepita
  • Sommerliebe, 1983 Single (WEA)
Mit Kater Carlo und der Westwind der ans Herz geht
  • Wir leg'n die Eier, 1983 Single (RCA)
Compilation (LP) Wellensalat & Dauerwellen
  • Zeig mir Deinen Hund, 1983 (Titel) (Woolfe)
Mit Klack Klack
  • Schule des Vergessens, 1988 LP/CD (Klack Klack)
Käptn Horn
  • KÄPTN HORN, 1990 LP/CD (Klack Klack)
  • Wacholderblues, 1990 Single (Klack Klack)
Kartoffel (Urschrei)
  • Kartoffel, 1994 MC (Urschrei)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]