Königsberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Königsberg heißen folgende geographische Objekte:

Städte, Gemeinden und Verwaltungseinheiten:

  • Königsberg (Preußen), Hauptstadt des ehemaligen Ostpreußens
  • Königsberg in Bayern, Stadt im Landkreis Haßberge, Bayern
  • Rotaliana-Königsberg, Talgemeinschaft in der Rotaliana-Ebene, Trentino, Italien
  • Kongsberg, Stadt in der Provinz Viken, Norwegen (dt. Königsberg)
  • Chojna, Stadt in der Woiwodschaft Westpommern, Polen (ehem. Königsberg in der Neumark)
  • Râmnicu Vâlcea, Stadt in der Kleinen Walachei, Rumänien
  • Nová Baňa, Stadt in der Region Banskobystrický, Slowakei (dt. Königsberg)
  • Kynšperk nad Ohří, Stadt im Egerland, Region Karlovarský, Tschechien (Königsberg an der Eger)
  • Klimkovice, Stadt in Mährisch-Schlesien, Region Moravskoslezský, Tschechien (Königsberg in Schlesien)

Gemeindeteile und abgekommene (= aufgegebene, verlassene) Orte:

  • Saareinsberg, Ortsteil der Gemeinde Goetzenbruck, Lothringen, Frankreich (ehemals Königsberg)
  • ein Weiler von Wola Zarczycka, Dorf in der Woiwodschaft Karpatenvorland, Polen (ehemals Königsberg)
  • Kunšperk, Dorf in der Gemeinde Bistrica ob Sotli, Slowenien (ehem. Königsberg, Untersteiermark)
  • Královec (Opatov v Čechách), aufgelassener Ortsteil der Gemeinde Opatov v Čechách, Region Pardubický, Tschechien (Königsberg, Böhmen, bei Abtsdorf bei Zwittau)

Baulichkeiten:

Berge und Erhebungen:


Königsberg ist der Name folgender Personen:

Königsberg, Weiteres:


Siehe auch:

Wiktionary: Königsberg – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen