Königstadt-Carrée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Königstadt-Carrée
Königstadt-Carrée
Basisdaten
Ort: Berlin
Bauzeit: 2007–2011
Architekten: STP Architekten / bauart Architekten & Ingenieure
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Hotel, Büro, Einzelhandel
Technische Daten
Höhe: 80 m
Etagen: 21
Höhenvergleich
Berlin: 19. (Liste)
Anschrift
Stadt: Berlin
Land: Deutschland

Das Königstadt-Carrée ist ein zwischen 2007 und 2011 errichtetes 80 Meter hohes Hochhaus im Berliner Ortsteil Friedrichshain des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg an der Kreuzung Otto-Braun-Straße/Mollstraße.

Für diesen Neubau wurde ein in der DDR-Zeit hier vorhandenes Plattenbauhochhaus abgetragen, das wegen seines zeitweiligen Leerstands von Vögeln genutzt und daher Mehlschwalbenhaus genannt wurde.

Das Mehlschwalbenhaus kurz vor seinem Abriss im März 2002
Das Mehlschwalbenhaus, 1973

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 52° 31′ 31,1″ N, 13° 25′ 16,7″ O