Köping (Ort)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Köping
Sweden Västmanland location map.svg
Köping
Köping
Lokalisierung von Västmanland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Västmanlands län
Historische Provinz (landskap): Västmanland
Gemeinde (kommun): Köping
Koordinaten: 59° 31′ N, 16° 0′ OKoordinaten: 59° 31′ N, 16° 0′ O
SCB-Code: 6268
Status: Tätort
Einwohner: 18.355 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 10,15 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 1808 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Västmanlands län
Köping um 1700

Köping ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Västmanlands län und in der historischen Provinz Västmanland. Der Ort ist zugleich Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

1474 wurden Köping die Stadtrechte verliehen. Etwas außerhalb des Ortes wurde die schwedische Nationalhymne Du gamla, Du fria von Richard Dybeck geschrieben. Heute ist Köping eine Industriestadt, in der u. a. Volvo, Hästens sängar, Getrag und GKN Driveline Produktionsstätten haben.

In Köping wurde von Carl Wilhelm Scheele im Jahr 1781 erstmals Wolframsäure isoliert.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)