Kōji Miyoshi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kōji Miyoshi
Personalia
Geburtstag 26. März 1997
Geburtsort Präfektur KanagawaJapan
Größe 167 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2007–2014 Kawasaki Frontale
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2020 Kawasaki Frontale 31 (5)
2015 → J.League U-22 Selection (Leihe) 8 (1)
2018 → Hokkaido Consadole Sapporo (Leihe) 26 (3)
2019 → Yokohama F. Marinos (Leihe) 19 (3)
2019 → Royal Antwerpen (Leihe) 14 (1)
2020– Royal Antwerpen 15 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2019– Japan 3 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. Januar 2021

2 Stand: 13. Juni 2020

Kōji Miyoshi (jap. 三好 康児, Miyoshi Kōji; * 26. März 1997 in der Präfektur Kanagawa) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Miyoshi erlernte das Fußballspielen in der Jugendmannschaft von Kawasaki Frontale. Hier unterschrieb er 2015 auch seinen ersten Profivertrag. Der Verein spielte in der höchsten Liga des Landes, der J1 League. 2015 spielte er achtmal in der J.League U-22 Selection. Diese Mannschaft, die in der dritten Liga, der J3 League, spielte, setzte sich aus den besten Nachwuchsspielern der höherklassigen Vereine zusammen. Das Team wurde mit Blick auf die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro gegründet. Die Auswahl der Spieler erfolgte auf wöchentlicher Basis aus einem Pool, für den jeder Verein förderungswürdige Talente benennen konnte; die Zusammensetzung der Mannschaft variierte daher sehr stark von Spiel zu Spiel. Für Frontale absolvierte er 31 Erstligaspiele. Mit dem Verein wurde er 2017 japanischer Meister. 2018 wurde er an den Erstligisten Hokkaido Consadole Sapporo nach Sapporo ausgeliehen. Für Sapporo stand er 26-mal in der ersten Liga auf dem Spielfeld. 2019 lieh in der Erstligist Yokohama F. Marinos aus Yokohama aus. Für Yokohama spielte er 19-mal in der ersten Liga. Zur Saison 2019/20 wechselte Miyoshi auf Leihbasis zum belgischen Erstligisten Royal Antwerpen. Es handelte sich dabei um seinen ersten Vertrag in Europa. Mit Antwerpen gewann er 2020 den belgischen Pokal. Im Endspiel besiegte man den FC Brügge mit 1:0. Nach der Ausleihe wurde er für eine Ablösesumme von 1,2 Mio. Euro fest verpflichtet.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2019 debütierte Miyoshi für die japanische Fußballnationalmannschaft. Er hat insgesamt drei Länderspiele für Japan bestritten.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kawasaki Frontale

Royal Antwerpen Belgischer Pokal: 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]