Kōnan (Aichi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kōnan-shi
江南市
Kōnan
Geographische Lage in Japan
Kōnan (Aichi) (Japan)
Red pog.svg
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 35° 19′ N, 136° 52′ O35.316666666667136.86666666667Koordinaten: 35° 19′ 0″ N, 136° 52′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 30,17 km²
Einwohner: 99.098
(1. Februar 2015)
Bevölkerungsdichte: 3285 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23217-3
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Kōnan
Rathaus
Adresse: Kōnan City Hall
90 Akadoji-chō-ohori
Kōnan-shi
Aichi 483-8701
Webadresse: http://www.city.konan.lg.jp
Lage Kōnans in der Präfektur Aichi
Lage Kōnans in der Präfektur

Kōnan (jap. 江南市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Aichi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Kōnan wurde am 1. Juni 1954 aus den ehemaligen Gemeinden Kochino, Hotei, Miyata und Kusai gegründet.

Geographie[Bearbeiten]

Kōnan liegt südlich von Kakamigahara und östlich von Ichinomiya.

Der Fluss Kiso durchfließt die Stadt von Nordosten nach Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten]

  • Zug:
  • Straße:
    • Nationalstraße 155

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]