K-Mile Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
K-Mile Air
Die Boeing 737-400 (HS-KMB) noch mit der alten Bemalung des vormaligen Besitzers ASL Airlines Hungary
IATA-Code: 8K
ICAO-Code: KMI
Rufzeichen:
Gründung: 2004[1]
Sitz: Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi
Heimatflughafen:

Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi

IATA-Prefixcode: 119
Leitung: Ratchanee Tubjitra (CEO)
Flottenstärke: 2
Ziele: Südostasien[2]
Website: www.k-mile.com

K-Mile Air ist eine thailändische Frachtfluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K-Mile Air wurde 2004 gegründet und nahm den 2006 den Flugbetrieb mit zwei Boeing 727-200F auf.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frachtflüge in Zusammenarbeit mit Partner Raya Airways in Südostasien.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Mai 2016 besteht die Flotte der K-Mile Air aus zwei Boeing 737-400F (Frachtflugzeugen).[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. k-mile.com - company (englisch), abgerufen am 24. Oktober 2013
  2. k-mile.com - services (englisch), abgerufen am 24. Oktober 2013
  3. K-Mile Asia fleet details (englisch), abgerufen am 3. Mai 2016