KDE Education Project

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das KDE Education Project (KDE-Bildungsprojekt) stellt freie Software für den Bildungs- und Erziehungssektor bereit. Das Spektrum der Anwendungen reicht von spielerischen Lernprogrammen bis zu ausgebauten Wissenschaftsprogrammen. Diese umfassen Themenbereiche wie Astronomie, Chemie, Geographie, Mathematik und Linguistik. Das Projekt setzt auf die Desktop-Umgebung KDE. Die Programme laufen auf allen gängigen Betriebssystemen, wie z. B. Linux, Mac OS X und MS Windows [1].

Software[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linguistik und Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KHangMan mit englischen Vokabeln

Mathematik und Informatik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KmPlot unter KDE 4

Naturwissenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalzium unter KDE 4
KStars unter KDE 4

Spielereien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KEduca unter KDE 3

Software in Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits in das Projekt aufgenommen, aber noch nicht fertiggestellt sind folgende Programme:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kdeedu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. KDE-Edu on Windows: "...KDE-Edu has nearly no bugs left and is already usable for bleeding-edge users"