KK Borac Čačak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borac Čačak
Gegründet 25. April 1945
Halle Hala Borca kraj Morave
(4.000 Plätze)
Homepage kkborac.rs
Präsident Velimir Stanojević
Trainer Aleksandar Bjelić
Liga Košarkaška liga Srbije (KLS)

2014/15: 7. Platz

Farben Rot & Weiß
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts whitesides.png
Kit shorts.svg
Auswärts

Der KK Borac Čačak (offiziell auf serbisch: Кошаркашки клуб Борац Чачак – КК Борац Цацак, Košarkaški klub Borac Čačak – KK Borac Čačak; deutsch Basketballklub Borac Čačak), gewöhnlich als Borac Čačak oder in seiner Kurzform Borac („Kämpfer“ bzw. „Der Kämpfer“) bekannt, ist die Basketballabteilung von Borac Čačak, einem 1945 gegründeten serbischen Sportverein aus der Stadt Čačak, einer der bedeutensten Basketballzentren Serbiens.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde am 25. April 1945 in Čačak gegründet, jedoch war dort der Basketballsport bereits lange davor äußerst populär.[1] Im laufe der Zeit entwickelte sich die Stadt und der Verein zu den bedeutensten Basketballzentren im ehemaligen Jugoslawien und heutigem Serbien, denn sie brachte zahlreiche jugoslawische und serbische Spieler- und Trainertalente hervor oder manche von ihnen verbrachten einige Zeit ihrer jungen Karriere bei Borac Čačak. So begannen mit Dragan Kićanović, Olympiasieger und Weltmeister, und Željko Obradović, als Spieler und Trainer Weltmeister, zwei Mitglieder beziehungsweise zukünftige Mitglieder der FIBA Hall of Fame ihre Karriere bei Borac Čačak. Obradović wurde zu einem der erfolgreichsten Trainer des europäischen Basketballs, neben dem Weltmeistertitel gewann er als Trainer zudem achtmal die Europaliga der FIBA Europa beziehungsweise der ULEB. Andere, wie Miloš Teodosić, Vizewelt- und Europameister sowie Europas Basketballer des Jahres 2010, spielten in jungen Jahren für den Verein. Aktuell spielt der Klub in der Košarkaška liga Srbije (KLS), der höchsten serbischen Basketball-Liga.[1]

Halle[Bearbeiten]

Der Verein trägt seine Heimspiele in der 4.000 Plätze umfassenden Hala Borca kraj Morave aus, die auch als Hala kraj Morave bzw. Dvorana kraj Morave bezeichnet wird. Die 1969 erbaute Spielstätte wurde 2009 umfangreich renoviert.[1]

Zuschauer[Bearbeiten]

Im Schnitt besuchen 2.500 Zuschauer die Heimspiele des Vereins.[1]

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e Offizielle Vereinsseite des Basketballklubs Borc Čačak: Istorijat (serbisch)

Weblinks[Bearbeiten]