KS Vllaznia Shkodra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vllaznia Shkodra
Vereinslogo
Voller Name Klubi Sportive Vllaznia Shkodra
Gegründet 1919
Stadion Loro-Boriçi-Stadion
Plätze 20.300
Präsident Valter Fushaj
Trainer Mojash Radonjiç
Liga Kategoria Superiore
2012/13 6. Platz
Heim
Auswärts
Stadion Loro Boriçi

Der Klubi Sportive Vllaznia Shkodra ist ein albanischer Fußballverein aus Shkodra.

KS Vllaznia ist neunmaliger Meister und hat bei elf Finalteilnahmen fünf Mal den albanischen Pokal gewonnen. Seit dem Wiederaufstieg 1962 spielt der Klub in der ersten Liga.

Geschichte[Bearbeiten]

1919 wird KS Bashkimi Shkodra gegründet. 1929 erfolgt die Umbenennung in Bashkimi Shkodran, ein Jahr später spielt man als Gründungsmitglied in der ersten Liga. 1935 wird der Klub in KS Vllaznia Shkodra umbenannt. Unter diesem Namen gelingt 1945 der erste Meistertitel. 1950 nennt sich der Verein KS Shkodër. Allerdings nach nur einem Jahr wurde zur Bezeichnung Puna Shkodër gewechselt. Seit 1958 hat der Klub wieder den aktuellen Namen. In der Saison 1978/1979 nahm KS Vllaznia erstmals am Europapokal teil.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Bekannte Trainer[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]