Kaatje (Schiff, 1980)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kaatje
SRBKaatje1.jpg
Schiffsdaten
Flagge DeutschlandDeutschland Deutschland
andere Schiffsnamen
  • Mellum
Schiffstyp Seenotrettungsboot
Klasse 7-Meter-Klasse
Bauwerft Schweers, Bardenfleth
Baunummer 6441
Stapellauf 1980
Außerdienststellung 11. Juli 2000
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
7,0 m (Lüa)
Breite 2,34 m
Tiefgang max. 0,6 m
Verdrängung 2,5 t
Maschinenanlage
Maschinen-
leistung
54 PS (40 kW)
Höchst-
geschwindigkeit
10 kn (19 km/h)

Das Seenotrettungsboot (SRB) Kaatje war ein Boot der 7-Meter-Klasse der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Im Gegensatz zu den in den Jahren 1971 und 1972 in Dienst gestellten Neukonstruktionen dieser Klasse handelt es sich bei der Kaatje um das ehemalige Tochterboot Mellum des Seenotkreuzers Eiswette. Dieses Boot wurde im Jahre 1980 von der Schweers-Werft in Bardenfleth unter der Baunummer 6441 gebaut.

Die DGzRS-interne Bezeichnung lautete KRT 12.

Namensgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaatje ist ein friesischer Frauenname; die Benennung des Bootes mit diesem Namen drückt die Verbundenheit der DGzRS zur deutschen Küste aus.

Technische Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Seenotrettungsboot war mit Funkanlagen, Echolot, Radar, GPS, Fremdlenzpumpe und einer Bergungspforte ausgestattet.

Stationierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002 in Westerland/Sylt

Nach dem Ende des Einsatzes als Tochterboot wurde das Seenotrettungsboot im Januar 1990 nach Fedderwardersiel verlegt. Dort endete die Einsatzzeit im Oktober 1993. Nach einer Pause erfolgte die Verlegung am 1. März 1994 nach Maasholm. Dort endete die Einsatzzeit am 21. April 2000. Die DGzRS beschloss die endgültige Außerdienststellung des Bootes zum 11. Juli 2000. Die Kaatje ist seit 2002 auf der Kurpromenade auf Westerland/Sylt ausgestellt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wilhelm Esmann: Die Rettungsboote der DGzRS von 1865-2009. 1. Auflage. Hauschild, 2009, ISBN 3-89757-427-6.