Kabinett Ingman I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kabinett Ingman I war das dritte Regierungskabinett in der Geschichte Finnlands. Es amtierte vom 27. November 1918 bis zum 17. April 1919 (142 Tage).

Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amt Name Partei
Ministerpräsident Lauri ingman Nationale Sammlungspartei
Außenminister Carl Enckell parteilos
Stellvertretender Außenminister Leo Ehrnrooth Schwedische Volkspartei
Justizminister Karl Söderholm Schwedische Volkspartei
Wehrminister Rudolf Walden parteilos
Innenminister Antti Tulenheimo Nationale Sammlungspartei
Finanzminister Kaarlo Castrén Nationale Fortschrittspartei
Stellvertretender Finanzminister Juho Vennola Nationale Fortschrittspartei
Kirchen- und Bildungsminister Mikael Soininen Jungfinnische Partei
Landwirtschaftsminister Uuno Brander Landbund
Verkehrs- und Infrastrukturminister Bernhard Wuolle Nationale Sammlungspartei
Handels- und Industrieminister Julius Stjernvall Schwedische Volkspartei
Sozialminister Eero Erkko Nationale Sammlungspartei
Minister für provisorische Angelegenheiten Mikko Collan Nationale Sammlungspartei