Kabinett Lipponen II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kabinett Lipponen II
67. Kabinett der Republik Finnland
Paavo Lipponen
Ministerpräsident Paavo Lipponen
Wahl 1999
Legislaturperiode 33.
Ernannt durch Präsident Martti Ahtisaari
Bildung 15. April 1999
Ende 17. April 2003
Dauer 4 Jahre und 2 Tage
Vorgänger Kabinett Lipponen I
Nachfolger Kabinett Jäätteenmäki
Zusammensetzung
Partei(en) SDP, KOK, RKP, VIHR, VAS
Repräsentation
Finnisches Parlament
140/200

Das Kabinett Lipponen II war das 67. Kabinett in der Geschichte Finnlands. Es wurde am 15. April 1999 vereidigt und am 17. April 2003 entlassen. Beteiligte Parteien waren SDP, Nationale Sammlungspartei, Schwedische Volkspartei, Grüner Bund und Linksbündnis.

Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ressort Name Partei
Ministerpräsident Paavo Lipponen SDP
Stellvertretender Ministerpräsident Sauli Niinistö
ab 30. August 2001:
Ville Itälä
KOK

KOK
Äußeres Tarja Halonen
ab 25. Februar 2000:
Erkki Tuomioja
SDP

SDP
Justiz Johannes Koskinen SDP
Inneres Kari Häkämies
ab 1. Juni 2000:
Ville Itälä
KOK

KOK
Verteidigung Jan-Erik Enestam RKP
Finanzen Sauli Niinistö KOK
Koordination Finanzen Suvi-Anne Siimes VAS
Bildung Maija Rask SDP
Land- und Forstwirtschaft Kalevi Hemilä
ab 1. Februar 2002:
Raimo Tammilehto
ab 31. Mai 2002:
Jari Koskinen
parteilos

parteilos

KOK
Verkehr Olli-Pekka Heinonen KOK
Handel und Industrie Erkki Tuomioja
ab 25. Februar 2000:
Sinikka Mönkäre
SDP

SDP
Soziales und Gesundheit Maija Perho KOK
Arbeit Sinikka Mönkäre
ab 25. Februar 2000:
Tarja Filatov
SDP

SDP
Umwelt Satu Hassi
ab 31. Mai 2002:
Jouni Backman
VIHR

SDP